• 22.02.2018
      10:45 Uhr
      Eine Sommerreise auf der Wolga Die Schleuse von Rybinsk | arte
       

      In der Stadt Rybinsk trifft Ville den 90-jährigen Nikolai. Er ist einer von Tausenden Menschen, die Stalin für den Bau eines gigantischen Wasserkraftwerks umsiedeln ließ. Im Rahmen der Kanalisierung der Wolga wurden viele Dörfer unter Wasser gesetzt, darunter Nikolais Heimatdorf Mologa. Bei einer Gedenkfahrt auf der Wolga wird die traurige Stimmung schlagartig heiter, als einige alte Damen frivole Lieder anstimmen. Etwas später besucht Ville eine Schreinerfachschule und lernt eine ausgefallene lokale Spezialität kennen. Nach diesem Ausflug in die Illegalität wird die anschließende Angelpartie zu einem zweifelhaften Vergnügen.

      Donnerstag, 22.02.18
      10:45 - 11:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In der Stadt Rybinsk trifft Ville den 90-jährigen Nikolai. Er ist einer von Tausenden Menschen, die Stalin für den Bau eines gigantischen Wasserkraftwerks umsiedeln ließ. Im Rahmen der Kanalisierung der Wolga wurden viele Dörfer unter Wasser gesetzt, darunter Nikolais Heimatdorf Mologa. Bei einer Gedenkfahrt auf der Wolga wird die traurige Stimmung schlagartig heiter, als einige alte Damen frivole Lieder anstimmen. Etwas später besucht Ville eine Schreinerfachschule und lernt eine ausgefallene lokale Spezialität kennen. Nach diesem Ausflug in die Illegalität wird die anschließende Angelpartie zu einem zweifelhaften Vergnügen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Inka Achté

      Die Wolga gehört untrennbar zu Russland und viele Mythen ranken sich um den Fluss. Liebevoll nennen die Russen ihn „Mütterchen Wolga”, was ihre starke emotionale Verbundenheit zu ihm beweist. In der zehnteiligen Reihe „Eine Sommerreise an der Wolga” unternimmt der Finne Ville Haapasalos, in Russland ein Star, eine fast 3.700 Kilometer lange Reise entlang der Wolga durch die Osteuropäische Ebene von Sankt Petersburg bis zum Kaspischen Meer. In vielfältigen Begegnungen lernt er das Land mitsamt seiner Bewohner, seines Kunsthandwerks, seiner Umweltprobleme, seiner Traditionen und seiner Geschichte kennen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.08.2018