• 16.03.2018
      14:15 Uhr
      die nordstory - Kanucamp und Schlosshotel Sternberger Seenland - das unentdeckte Paradies | NDR Fernsehen
       

      Wolfgang Klein betreibt ein Camp mit acht Holzhütten und 20 Kanus. Er fährt seine Gäste im Landrover mit den Booten an die Warnow und schickt sie von dort durch die unberührte Flusslandschaft des Durchbruchtals - Stromschnellen inklusive. Ein Kanuverleiher, ein Schäfer und die Künstler vom Schlosshotel Basthorst haben eines gemeinsam: Sie leben in einer noch ziemlich unbekannten Ferienidylle, dem Naturpark Sternberger Seenland.

      Freitag, 16.03.18
      14:15 - 15:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Wolfgang Klein betreibt ein Camp mit acht Holzhütten und 20 Kanus. Er fährt seine Gäste im Landrover mit den Booten an die Warnow und schickt sie von dort durch die unberührte Flusslandschaft des Durchbruchtals - Stromschnellen inklusive. Ein Kanuverleiher, ein Schäfer und die Künstler vom Schlosshotel Basthorst haben eines gemeinsam: Sie leben in einer noch ziemlich unbekannten Ferienidylle, dem Naturpark Sternberger Seenland.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Nicole Deblaere
      Autor Matthias Vogler
      Redaktion Birgit Müller

      Ein Schäfer und seine 3.000 Schafe, ein Kanuverleiher und seine paddelnden Gäste und die Naturfreaks und Künstler vom Schlosshotel Basthorst haben eines gemeinsam: Sie leben in einer bislang noch ziemlich unbekannten Ferienidylle, dem Naturpark Sternberger Seenland.
      Wolfgang Klein betreibt seit Mitte der 1990er-Jahre sein Camp in Sternberger Burg mit acht Holzhütten und 20 Kanus. Er fährt seine Gäste im Landrover mit den Booten an die Warnow und schickt sie von dort durch die unberührte Flusslandschaft des Durchbruchtals. Wer die Stromschnellen ohne zu kentern überstanden hat, entdeckt bald schon in der Hügellandschaft rechts und links die großen Schafherden, die hier ganzjährig auf den Wiesen grasen. Schäfer Christian Dittrich und sein schottischer Kollege David sind hier pausenlos unterwegs, begleitet von ihren Collies, die nur auf englische Kommandos hören und die Herden voll im Griff haben.

      Etwas weiter flussaufwärts, wo im Herbst die Lachse laichen, liegt das Schlosshotel Basthorst. Dessen Gäste brauchen sich nicht den Gefahren im Kanu auf der Wildwasser-Warnow auszusetzen. Naturfreak Steffen Podszus bringt sie ganz komfortabel auf seinem Floß in die unberührte Natur und lässt sie im Regen Ölbilder malen. Abends holen sie sich beim Züchter um die Ecke den fast ausgestorbenen deutschen Edelkrebs und lassen es sich im Schloss dann kulinarisch gut gehen. Gourmetkoch Kuhlmann zeigt ihnen, wo da der "Knackpunkt" liegt. Leben zwischen Kanucamp und Schlosshotel: einfach und ganz schön kultiviert im nahezu noch unentdeckten Sternberger Seenland.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.06.2018