• 23.05.2018
      20:15 Uhr
      betrifft: Kampf dem Krebs - Was leistet die Immuntherapie? SR Fernsehen
       

      "Stahl, Strahl und Chemo" waren lange die einzigen Waffen, die den Ärzten im Kampf gegen den Krebs zur Verfügung standen. Neben Operation, Bestrahlung und Chemotherapie macht nun eine neue Methode Hoffnung: Die "Immuntherapie" versucht, das eigene Immunsystem des Patienten im Kampf gegen den Krebs einzusetzen.

      Mittwoch, 23.05.18
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      "Stahl, Strahl und Chemo" waren lange die einzigen Waffen, die den Ärzten im Kampf gegen den Krebs zur Verfügung standen. Neben Operation, Bestrahlung und Chemotherapie macht nun eine neue Methode Hoffnung: Die "Immuntherapie" versucht, das eigene Immunsystem des Patienten im Kampf gegen den Krebs einzusetzen.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Manfred Bölk

      "Stahl, Strahl und Chemo" waren lange die einzigen Waffen, die den Ärzten im Kampf gegen den Krebs zur Verfügung standen. Neben Operation, Bestrahlung und Chemotherapie macht nun eine neue Methode Hoffnung: Die "Immuntherapie" versucht, das eigene Immunsystem des Patienten im Kampf gegen den Krebs einzusetzen. Die meisten Ansätze befinden sich zwar noch im Versuchsstadium - aber schon heute gilt die Immuntherapie als vielversprechendste neue Methode in der Krebstherapie. Für einige Krebsformen hat sie auch schon Einzug in die Kliniken gefunden. Vor allem bei der Behandlung von Hautkrebs gibt es beachtliche Erfolge, aber auch die ersten Anwendungen bei Lungen- und Blutkrebs machen Hoffnung. "betrifft" stellt die Methode und ihre Einsatzmöglichkeiten vor.

      Die journalistischen Filme zeigen Entwicklungen auf, beziehen Standpunkt, liefern Analysen und erzählen Geschichten einzelner Menschen emotional nah am Zuschauer.

      Autor: Manfred Bölk

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2018