• 22.05.2018
      22:45 Uhr
      Der unsichtbare Feind - Tödliche Supererreger aus Pharmafabriken Film von Christian Baars | 3sat
       

      Hunderttausende Menschen sterben jedes Jahr durch multiresistente Keime. Die Dokumentation deckt auf, wie Pharmakonzerne dazu beitragen, dass tödliche Supererreger entstehen.

      Weltweit warnen Experten und Politiker vor der sich abzeichnenden Katastrophe: Multiresistente Erreger sind die derzeit größte Gefahr für die moderne Medizin. Ohne wirksame Antibiotika werden Millionen Menschen sterben, an Krankheiten, die lange als besiegt galten.

      Dienstag, 22.05.18
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Hunderttausende Menschen sterben jedes Jahr durch multiresistente Keime. Die Dokumentation deckt auf, wie Pharmakonzerne dazu beitragen, dass tödliche Supererreger entstehen.

      Weltweit warnen Experten und Politiker vor der sich abzeichnenden Katastrophe: Multiresistente Erreger sind die derzeit größte Gefahr für die moderne Medizin. Ohne wirksame Antibiotika werden Millionen Menschen sterben, an Krankheiten, die lange als besiegt galten.

       

      Hunderttausende Menschen sterben jedes Jahr durch multiresistente Keime. Die Dokumentation deckt auf, wie Pharmakonzerne dazu beitragen, dass tödliche Supererreger entstehen.

      Weltweit warnen Experten und Politiker vor der sich abzeichnenden Katastrophe: Multiresistente Erreger sind die derzeit größte Gefahr für die moderne Medizin. Ohne wirksame Antibiotika werden Millionen Menschen sterben, an Krankheiten, die lange als besiegt galten.

      Ausgerechnet Hersteller der lebenswichtigen Medikamente tragen dazu bei, dass sich extrem resistente Keime entwickeln und global ausbreiten - dass also ihre eigenen Mittel nicht mehr wirken. Reporter haben in Indien recherchiert: Von dort stammt ein Großteil aller weltweit produzierten Medikamente, und von dort verbreiten sich auch gefährliche Erreger um den Globus.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2018