• 20.10.2019
      19:10 Uhr
      Einsamkeit: die unterschätzte Gefahr Film von Karin Moser | 3sat
       

      Subjektiv empfundene Isolation ist nicht nur ein unangenehmes Gefühl, sondern ein alarmierender Zustand, der längerfristig unseren Körper kaputtmacht. Wer sich einsam fühlt, hat eine um 50 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, früher zu sterben. Einsamkeit macht krank. Und zwar nicht nur psychisch, sondern auch physisch. Ein "NZZ Format" über das unterschätzte Risiko Einsamkeit und deren Folgen.

      Sonntag, 20.10.19
      19:10 - 19:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Subjektiv empfundene Isolation ist nicht nur ein unangenehmes Gefühl, sondern ein alarmierender Zustand, der längerfristig unseren Körper kaputtmacht. Wer sich einsam fühlt, hat eine um 50 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, früher zu sterben. Einsamkeit macht krank. Und zwar nicht nur psychisch, sondern auch physisch. Ein "NZZ Format" über das unterschätzte Risiko Einsamkeit und deren Folgen.

       

      Einsamkeit macht krank. Und zwar nicht nur psychisch, sondern auch physisch. Ein "NZZ Format" über das unterschätzte Risiko Einsamkeit und deren Folgen.

      Subjektiv empfundene Isolation ist nicht nur ein unangenehmes Gefühl, sondern ein alarmierender Zustand, der längerfristig unseren Körper kaputtmacht. Wer sich einsam fühlt, hat eine um 50 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, früher zu sterben. Denn wer Ausgrenzung negativ empfindet, ist akutem Stress ausgesetzt, sagen Wissenschaftler. Halte dieser über Monate oder Jahre an, schwäche er das Immunsystem und begünstige Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis hin zu Krebs.

      aus der Reihe "NZZ Format"

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 20.10.19
      19:10 - 19:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.11.2019