• 04.07.2019
      05:45 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Die Rhätische Bahn, Schweiz/Italien - Lebensader der Bündner Täler | SWR Fernsehen BW
       

      Imposante Viadukte, enge Kurven, Kehrtunnels, Galerien, bis zu 70 Promille Steigung: Die Reise mit der Rhätischen Bahn führt durch und über die Alpen von Nord nach Süd. Es geht vom Albulatal durch den höchstgelegenen Eisenbahntunnel der Alpen auf 1800 Metern über dem Meeresspiegel ins Licht durchflutete Engadin und vom mondänen Tourismusort St. Moritz über die hochalpine Gletscherwelt der Bernina bis ins mediterrane Veltlin.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 04.07.19
      05:45 - 06:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Imposante Viadukte, enge Kurven, Kehrtunnels, Galerien, bis zu 70 Promille Steigung: Die Reise mit der Rhätischen Bahn führt durch und über die Alpen von Nord nach Süd. Es geht vom Albulatal durch den höchstgelegenen Eisenbahntunnel der Alpen auf 1800 Metern über dem Meeresspiegel ins Licht durchflutete Engadin und vom mondänen Tourismusort St. Moritz über die hochalpine Gletscherwelt der Bernina bis ins mediterrane Veltlin.

       

      Imposante Viadukte, enge Kurven, Kehrtunnels, Galerien, bis zu 70 Promille Steigung: Die Reise mit der Rhätischen Bahn führt durch und über die Alpen von Nord nach Süd. Es geht vom Albulatal durch den höchstgelegenen Eisenbahntunnel der Alpen auf 1800 Metern über dem Meeresspiegel ins Licht durchflutete Engadin und vom mondänen Tourismusort St. Moritz über die hochalpine Gletscherwelt der Bernina bis ins mediterrane Veltlin.

      Diese Schmalspurbahn gehört zu den Pionierleistungen moderner Ingenieurskunst und architektonischer Konstruktion zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Albula- und Berninastrecke der Rhätischen Bahn hat mit ihrem Personen- und Gütertransport bis heute die wichtige Erschließungsfunktion für die Bündner Bergtäler und die übrige Schweiz. Sie ist noch immer die einzige zuverlässige Verbindung über das ganze Jahr.

      In der offiziellen Begründung der UNESCO, die Rhätische Bahn zum Welterbe zu erklären, heißt es: "Das Welterbe Rhätische Bahn in der Landschaft Albula/Bernina umfasst nicht nur die Bahnlinien, sondern auch die angrenzende Kultur- und Naturlandschaft. Die Bahn stellt ein einzigartiges Beispiel einer Eisenbahn dar, die harmonisch in eine Hochgebirgslandschaft integriert ist."

      Film von Werner Zeindler

      Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 04.07.19
      05:45 - 06:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.08.2019