• 11.07.2019
      05:40 Uhr
      Durch die Schluchten des Zentralmassivs 3sat
       

      Die kürzeste Eisenbahnverbindung zwischen Paris und dem Mittelmeer ist die Cevennenbahn. Sie ist 300 Kilometer lang und eine der interessantesten Gebirgsstrecken Frankreichs. Der eisenbahntechnisch anspruchsvollste Abschnitt befindet sich zwischen Langeac und Langogne, eine reine Bergstrecke mit 51 Tunnels und 16 Viadukten. Einmal am Tag fährt auf dem 67 Kilometer langen Abschnitt ein Touristenzug.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 11.07.19
      05:40 - 06:20 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo HD-TV

      Die kürzeste Eisenbahnverbindung zwischen Paris und dem Mittelmeer ist die Cevennenbahn. Sie ist 300 Kilometer lang und eine der interessantesten Gebirgsstrecken Frankreichs. Der eisenbahntechnisch anspruchsvollste Abschnitt befindet sich zwischen Langeac und Langogne, eine reine Bergstrecke mit 51 Tunnels und 16 Viadukten. Einmal am Tag fährt auf dem 67 Kilometer langen Abschnitt ein Touristenzug.

       

      Die kürzeste Eisenbahnverbindung zwischen Paris und dem Mittelmeer ist die Cevennenbahn. Sie ist 300 Kilometer lang und eine der interessantesten Gebirgsstrecken Frankreichs. Der eisenbahntechnisch anspruchsvollste Abschnitt befindet sich zwischen Langeac und Langogne, eine reine Bergstrecke mit 51 Tunnels und 16 Viadukten. Einmal am Tag fährt auf dem 67 Kilometer langen Abschnitt ein Touristenzug. Auf seinem Weg hält er auch in Monistrol-d'Allier. Dort kreuzt der berühmte Jakobsweg die Eisenbahnlinie. Während in dieser Gegend früher Lachs das Hauptnahrungsmittel war, ist sie heute bekannt für ihre Linsengerichte und den "Train Touristique des Gorges de l'Allier".

      Film von Alexander Schweitzer; (aus der ARD-Reihe "Eisenbahn-Romantik")

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 11.07.19
      05:40 - 06:20 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.08.2019