• 13.06.2018
      17:00 Uhr
      Ausgenutzt und allein gelassen Das dubiose Geschäft der Fußball-Spielervermittler | PHOENIX
       

      Sie kommen mit großen Hoffnungen nach Deutschland: junge Fußballer aus Afrika, Asien und Südamerika. Doch ihre Hoffnungen werden meist schnell enttäuscht. Dubiose Spielervermittler versprechen ihnen oft das Blaue vom Himmel und lassen sie ebenso häufig fallen. Die Autorin Anne Hinder spricht mit enttäuschen und verzweifelten Spielern, konfrontiert Spielervermittler und fragt bei den Verantwortlichen nach, was sie gegen diesen modernen Menschenhandel unternehmen.

      Mittwoch, 13.06.18
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Sie kommen mit großen Hoffnungen nach Deutschland: junge Fußballer aus Afrika, Asien und Südamerika. Doch ihre Hoffnungen werden meist schnell enttäuscht. Dubiose Spielervermittler versprechen ihnen oft das Blaue vom Himmel und lassen sie ebenso häufig fallen. Die Autorin Anne Hinder spricht mit enttäuschen und verzweifelten Spielern, konfrontiert Spielervermittler und fragt bei den Verantwortlichen nach, was sie gegen diesen modernen Menschenhandel unternehmen.

       

      Sie kommen mit großen Hoffnungen nach Deutschland: junge Fußballer aus Afrika, Asien und Südamerika. Doch ihre Hoffnungen werden meist schnell enttäuscht. Dubiose Spielervermittler versprechen ihnen oft das Blaue vom Himmel und lassen sie ebenso häufig fallen. Die Autorin Anne Hinder spricht mit enttäuschen und verzweifelten Spielern, konfrontiert Spielervermittler und fragt bei den Verantwortlichen nach, was sie gegen diesen modernen Menschenhandel unternehmen.

      Fußball-Profi in Deutschland werden: Reich und berühmt. Dieser Traum zieht junge Spieler aus aller Welt an – und endet oft ganz woanders: Brandenburg, 6. Liga. Gleich mehrere junge Brasilianer sind auf dem Platz. Sie alle kamen nach Deutschland, um Profi zu werden – hier sind sie gestrandet. Amateurfußball.

      Einer von ihnen: Felipe. Um einen Spielervermittler zu zahlen, der ihn Deutschland groß rausbringen wollte, machte er hohe Schulden. Denn in Deutschland kümmert der Vermittler sich plötzlich nicht mehr. Felipe strandet in einem Amateurverein. Und dann: Er wird gefault. Schwerer Bruch. Unklar, ob er jemals wieder spielen kann. Immerhin: über eine Kirche fand er eine Familie, die ihn aufnimmt, und so verhindert, dass er auf der Straße landet. Sein Glück, denn selbst bei der Brasilianischen Botschaft wies ihn eine Mitarbeiterin ab.

      Ein Interview wollen sie uns bei der Botschaft nicht geben, bestätigen nur schriftlich, dass das Problem bekannt sei. Wir recherchieren weiter, in ganz Deutschland, stoßen auf immer mehr Opfer – aus Brasilien, und sogar aus Japan. Sie alle wurden von Vermittlern belogen, abgezockt, fallengelassen.

      Unsere Recherchen führen bis nach Brasilien. Unterwegs im Zentrum des Landes, Goiás. Inzwischen ist sogar das Arbeitsministerium involviert. Ein Staatsanwalt ermittelt hier gegen gleich mehrere Spielervermittler. Sein Problem: viele Spieler würden gar nicht aussagen.

      Wir besuchen einen Spieler, der seinen Vermittler trotzdem angezeigt hat, weil er ihn stoppen will: Igor. Seitdem er zurück ist, wohnt er wieder bei seiner Mutter, denn er gab damals sein letztes Geld für den Vermittler aus. Doch in Deutschland kam nichts wie erwartet – nur kurz darf er bei einem Verein mittrainieren, dann landet er ohne Geld und mit abgelaufenem Visum auf der Straße. Nur über Spenden konnte die Mutter ihn zurückholen. Was sie bis heute nicht verstehen: Der Vermittler gab Igor zusammen mit dem Vertrag die Einladung eines Vereins, für den er eigentlich hätte spielen sollen.

      Zurück in Deutschland. Wir wollen mehr zu dem Verein wissen, von dem die Einladung kommt. TV Askania Bernburg, 5. Liga. Arbeiten sie mit dem Vermittler zusammen? Wir sprechen mit den Verantwortlichen, zeigen ihnen unser Filmmaterial aus Brasilien.

      Film von Anne Hinder

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.10.2018