• 05.12.2013
      20:15 Uhr
      Homöopathie - Heilung oder Humbug? Ein Film von Carsten Binsack | 3sat
       

      Sie ist die beliebteste alternative Heilmethode in Deutschland - und sie ist umstritten: Homöopathie. Jeder zweite Deutsche hat schon einmal homöopathische Mittel eingenommen, etwa jeder 40. Arzt in Deutschland hat bereits eine homöopathische Zusatzausbildung. Hinzu kommen unzählige Heilpraktiker. Die alternative Therapieform ist längst zu einem Riesengeschäft geworden. Nach Angaben des Bundesverbands der Arzneimittelhersteller liegt der Gesamtumsatz der Branche 2011 allein in Deutschland bei fast 400 Millionen Euro. Weltweit werden rund zwei Milliarden Euro umgesetzt.

      Donnerstag, 05.12.13
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Sie ist die beliebteste alternative Heilmethode in Deutschland - und sie ist umstritten: Homöopathie. Jeder zweite Deutsche hat schon einmal homöopathische Mittel eingenommen, etwa jeder 40. Arzt in Deutschland hat bereits eine homöopathische Zusatzausbildung. Hinzu kommen unzählige Heilpraktiker. Die alternative Therapieform ist längst zu einem Riesengeschäft geworden. Nach Angaben des Bundesverbands der Arzneimittelhersteller liegt der Gesamtumsatz der Branche 2011 allein in Deutschland bei fast 400 Millionen Euro. Weltweit werden rund zwei Milliarden Euro umgesetzt.

       

      Doch evidenzbasierte Wissenschaftler - also Forscher, die sich auf empirisch nachweisbare Studien stützen - sind überzeugt: Es gibt bis heute keinen haltbaren Beweis dafür, dass Homöopathie besser wirkt als Placebos. Ein prominenter Fürsprecher evidenzbasierter Wissenschaft ist der Mediziner Edzard Ernst. Er hat selbst als Homöopath gearbeitet und wurde zum weltweit ersten Professor für Komplementärmedizin an der Peninsula Medical School im Südenglischen Exeter. Im Lauf seiner Forschung hat er die Homöopathie aber auch auf den Prüfstand gestellt. Für Ernst ist klar: Die Prinzipen der Homöopathie widersprechen allen gängigen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Prinzipien der Verdünnung und Verschüttelung sind nicht haltbar, ebenso wenig die Idee des "Wassergedächtnisses." Ernst sieht die Erfolge von homöopathischer Behandlung nicht in dem Mittel selbst. Hilfreich sei eher, dass die Patienten an die Wirksamkeit der Behandlung glauben, auch die fürsorgliche, intensive Beziehung zwischen Therapeuten und Patienten könne sich positiv auswirken. Die Kritik ficht die Homöopathie-Industrie nicht an. Sie investiert viel Geld in die Verbreitung und Erforschung der Homöopathie. Immer wieder gibt es Erfolgsmeldungen. Und immer wieder halten evidenzbasierte Wissenschaftler wie Edzard Ernst dagegen.

      Die Dokumentation "Homöopathie - Heilung oder Humbug?" nimmt die alternative Heilmethode ins Visier.

      In 3sat steht der Donnerstagabend im Zeichen der Wissenschaft: Um jeweils 20.15 Uhr beleuchtet eine Dokumentation relevante Fragen aus Natur- und Geisteswissenschaften, Kultur und Technik. Im Anschluss, um 21.00 Uhr, diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen unter anderem über gesellschaftliche und ethisch-moralische Aspekte des Themas.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 05.12.13
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020