• 27.09.2020
      08:30 Uhr
      MDR Garten Das Servicemagazin fürs Grüne | MDR FERNSEHEN Mediathek
       

      Themen u.a.:

      • Grabgestaltung: Von Pflanzenkombinationen bis Pflegetipps
      • Heupferd: Ein Insekt und Musiker
      • Brunnenkresse: Die Saison beginnt

      Moderation: Diana Fritzsche- Grimmig

      Sonntag, 27.09.20
      08:30 - 09:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen u.a.:

      • Grabgestaltung: Von Pflanzenkombinationen bis Pflegetipps
      • Heupferd: Ein Insekt und Musiker
      • Brunnenkresse: Die Saison beginnt

      Moderation: Diana Fritzsche- Grimmig

       

      Geschmackvoll und pflegeleicht - so soll die Grabgestaltung meist sein. Der Ort der letzten Ruhe eines lieben Menschen soll aber vor allem auch ein Ort zum Innehalten für die Angehörigen sein, denen es oft hilft, auch durch das Gärtnern den Verlust zu verarbeiten. Jens Prager ist Friedhofsgärtner auf dem Ostfriedhof Gera und Experte für eine abwechslungsreiche Grabbepflanzung. Auf einer Fläche von neun Hektar bietet die Anlage mit ihrem alten und gut gepflegten Baumbestand die ganze Bandbreite der Grabgestaltung. "MDR Garten"-Moderatorin Diana Fritzsche-Grimmig findet heraus, dass die Heide immer noch der Klassiker auf den Gräbern ist und von Friedhofsgärtnern in ihrer großen Vielfalt wirkungsvoll in Szene gesetzt wird. Aber auch die Alternativen sind genauso Thema im "MDR Garten" wie die Frage, ob Efeu immer alles überwuchern muss und welche Pflanzenkombinationen besonders attraktiv sind.

      30 Minuten voll mit Informationen für Gartenbesitzer, Balkon- und Terrasseninhaber sowie "Zimmergärtner" - das ist der MDR Garten. Dem großen Serviceanteil stehen Geschichten rund um das Gärtnern und um die Pflanzenwelt zur Seite, die zusammen mit prächtigen Bildern ein gutes Gefühl verbreiten. Willkommen in der "Genussoase" MDR Garten.
      Zweimal im Jahr verreist das Gartenteam gemeinsam mit bis zu 100 Zuschauern in reizvolle Gartenländer wie Holland oder nach Cornwall. Dann wird der MDR Garten zur Reisereportage.

      Die Sendung wird im HbbTV-Angebot des MDR mit Gebärdensprache begleitet.

      Die Gebärdenübersetzung kann mit der Fernbedienung über die Startleiste des MDR aufgerufen werden.
      Voraussetzung für die Nutzung ist ein HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Smart-TV oder Set-Top-Box), das mit dem Internet verbunden ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2020