• 28.09.2020
      21:45 Uhr
      Hart aber fair Wir Ostdeutsche, wir Westdeutsche: Wie groß ist die Kluft wirklich? | Das Erste Tipp
       

      Die Diskussion nach der Dokumentation zum Thema!
      Zu Gast bei Frank Plasberg sind:

      • Hubertus Heil, SPD, Bundesminister für Arbeit und Soziales
      • René Springer, AfD, Bundestagsabgeordneter aus dem Land Brandenburg
      • Katja Kipping, DIE LINKE, Parteivorsitzende
      • Angela Brockmann, Unternehmerin; Geschäftsführerin eines Unternehmens für Blockheizkraftwerke in Magdeburg
      • Nikolaus Blome, Leiter des Ressorts Politik und Gesellschaft RTL Deutschland

      Hart aber fair - montags mit Gebärdenübersetzung über HbbTV

      Montag, 28.09.20
      21:45 - 22:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Die Diskussion nach der Dokumentation zum Thema!
      Zu Gast bei Frank Plasberg sind:

      • Hubertus Heil, SPD, Bundesminister für Arbeit und Soziales
      • René Springer, AfD, Bundestagsabgeordneter aus dem Land Brandenburg
      • Katja Kipping, DIE LINKE, Parteivorsitzende
      • Angela Brockmann, Unternehmerin; Geschäftsführerin eines Unternehmens für Blockheizkraftwerke in Magdeburg
      • Nikolaus Blome, Leiter des Ressorts Politik und Gesellschaft RTL Deutschland

      Hart aber fair - montags mit Gebärdenübersetzung über HbbTV

       

      Altes verschwindet, alles verändert sich: Das verbinden viele Ostdeutsche mit 30 Jahren Einheit. Sind Ossis deshalb heute wendiger als Wessis? Oder haben viele so den Halt verloren, zweifeln an Demokratie und etablierten Parteien? Die Diskussion nach der Dokumentation zum Thema!

      Moderator Frank Plasberg diskutiert mit seinen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In der Live-Sendung ist Thema, was die Menschen bewegt und aufregt. "Hart aber fair" bereitet aktuelle Themen auf - für jeden verständlich, umfassend und informativ. Filme und Reportagen liefern wichtige Hintergründe, bereichern die Diskussion mit harten Fakten und beleuchten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Die Zuschauer können sich mit ihren Meinungen, Fragen, Ängsten und Sorgen per Telefon, Internet, Fax oder E-Mail in die Sendung einmischen.

      Die Sendung "Hart aber fair" wird seit Januar 2018 im HbbTV-Angebot des Ersten mit Gebärdensprache begleitet.
      Die Gebärdenübersetzung kann mit der Fernbedienung über die ARD-Startleiste des Ersten aufgerufen werden.
      Voraussetzung für die Nutzung ist ein HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Smart-TV oder Set-Top-Box), das mit dem Internet verbunden ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 28.09.20
      21:45 - 22:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.09.2020