• 21.03.2019
      10:30 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (382) Geschichten aus dem Leipziger Zoo | MDR FERNSEHEN
       
      • Verliebt:

      Der Wunsch nach kleinen Schuppentieren wächst stetig, denn die Liebe zwischen Quesan und Schuppi will einfach nicht fruchten. Doch im Herbst beginnt die klassische Paarungszeit für Schuppentiere, die Zeichen stehen also gut für geplanten Nachwuchs.

      • Verkuppelt:

      Mit jeder Woche macht das füllige Opossummädchen Heidi eine bessere Figur. Das Resultat eines ausgeklügelten Ernährungs- und Fitnessprogramms. Eine Stunde Laufen am Tag, weniger Eiweiß, mehr Gemüse.

      • Verheiratet:

      Taimyr, Selenga und Angara, die Tigerdrillingskinder - inzwischen eineinhalb Jahre alt, gut 80, 90 Kilo schwer und aus dem Kindesalter raus.

      Donnerstag, 21.03.19
      10:30 - 10:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo
      • Verliebt:

      Der Wunsch nach kleinen Schuppentieren wächst stetig, denn die Liebe zwischen Quesan und Schuppi will einfach nicht fruchten. Doch im Herbst beginnt die klassische Paarungszeit für Schuppentiere, die Zeichen stehen also gut für geplanten Nachwuchs.

      • Verkuppelt:

      Mit jeder Woche macht das füllige Opossummädchen Heidi eine bessere Figur. Das Resultat eines ausgeklügelten Ernährungs- und Fitnessprogramms. Eine Stunde Laufen am Tag, weniger Eiweiß, mehr Gemüse.

      • Verheiratet:

      Taimyr, Selenga und Angara, die Tigerdrillingskinder - inzwischen eineinhalb Jahre alt, gut 80, 90 Kilo schwer und aus dem Kindesalter raus.

       
      • Verliebt:

      Der Wunsch nach kleinen Schuppentieren wächst stetig, denn die Liebe zwischen Quesan und Schuppi will einfach nicht fruchten. Doch im Herbst beginnt die klassische Paarungszeit für Schuppentiere, die Zeichen stehen also gut für geplanten Nachwuchs. Christina Schwind hat die Schleusen geöffnet und das Licht gelöscht, damit sich die nachtaktiven Tiere wirklich ungestört fühlen. Das heißt, der Vormittag im Gehege bleibt duster, mittags, gegen halb zwei, geht die Sonne auf. Dann schaltet Christina die Lampen wieder an, füttert und kontrolliert den Zustand der Tiere. Ehe die sich von den aufregenden Morgenstunden erholen und zurückziehen. Jeder in eine andere Ecke. Die Liebe muss offenbar reifen.

      • Verkuppelt:

      Mit jeder Woche macht das füllige Opossummädchen Heidi eine bessere Figur. Das Resultat eines ausgeklügelten Ernährungs- und Fitnessprogramms. Eine Stunde Laufen am Tag, weniger Eiweiß, mehr Gemüse. Und die Geduld zahlt sich tatsächlich aus. Wesentlich agiler, ist sie nun bereit für einen Mann: Teddy. Etliche Wochen hatte der mit Naira, dem Weibchen im Nachbarstall, zugebracht. Ohne sichtbare Liebesbekundungen. Nun ruhen alle Hoffnungen auf Heidi. Maria Bischoff bereitet den Frauentausch vor, wechselt die Hütten und das benutzte Fressgeschirr. Und überlässt dem neuen Opossumpaar das Terrain. Einzig die Überwachungskameras werden ein mögliches Techtelmechtel bezeugen können.

      • Verheiratet:

      Taimyr, Selenga und Angara, die Tigerdrillingskinder - inzwischen eineinhalb Jahre alt, gut 80, 90 Kilo schwer und aus dem Kindesalter raus. Allmählich geschlechtsreif soll Angara nun die erste von den dreien sein, für die der Ernst des Lebens beginnt. Im Zoo Schwerin ist sie einem ausgewachsenen Tiger versprochen. Hubertus Schmuck hat die knifflige Aufgabe, das Mädchen von ihren Geschwistern zu trennen, bevor die Transporteure aus Schwerin mit ihrer Kiste anreisen. Tigerin Angara muss nun ganz tapfer sein.

      Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.05.2019