• 24.06.2014
      21:00 Uhr
      Quarks & Co: Wie verrückt ist noch normal? Wenn das Gehirn anders tickt mit Ranga Yogeshwar | WDR Fernsehen
       

      In unserer Gesellschaft scheinen viele Menschen mit anderen Mitmenschen nicht zurecht zu kommen, weil sie anders ticken, eben nicht "normal" sind. Doch was ist eigentlich normal und wer entscheidet, was die Norm ist, was psychische Krankheit? Klar ist: Die Grenze verläuft fließend, der Graubereich ist riesig. Die Kriterien für die Diagnose psychischer Störungen sind in einem Standardwerk aufgeführt, das mit jeder Neuauflage umfangreicher wird. Erst 2013 wurden wieder neue Krankheitsbilder hinzugefügt. "Quarks & Co" fragt nach: Werden immer mehr Menschen zu psychisch Kranken?

      Dienstag, 24.06.14
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In unserer Gesellschaft scheinen viele Menschen mit anderen Mitmenschen nicht zurecht zu kommen, weil sie anders ticken, eben nicht "normal" sind. Doch was ist eigentlich normal und wer entscheidet, was die Norm ist, was psychische Krankheit? Klar ist: Die Grenze verläuft fließend, der Graubereich ist riesig. Die Kriterien für die Diagnose psychischer Störungen sind in einem Standardwerk aufgeführt, das mit jeder Neuauflage umfangreicher wird. Erst 2013 wurden wieder neue Krankheitsbilder hinzugefügt. "Quarks & Co" fragt nach: Werden immer mehr Menschen zu psychisch Kranken?

       

      Sein Leben lang hat Johann S. Probleme mit seinen Mitmenschen. Er fühlt sich unwohl, eckt an und ist überzeugt, nur er ist völlig normal. 2006 verändert eine Sendung von "Quarks & Co" über Autismus plötzlich sein Leben: Mit 48 Jahren erkennt er an sich autistische Züge und ihm wird klar: ich bin es, der anders tickt! "Quarks & Co" beschreibt die lange Suche von Johann S. und wie die neue Erkenntnis sein Leben verändert.

      • Immer mehr seelische Krankheiten

      In unserer Gesellschaft scheinen viele Menschen mit anderen Mitmenschen nicht zurecht zu kommen, weil sie anders ticken, eben nicht "normal" sind. Doch was ist eigentlich normal und wer entscheidet, was die Norm ist, was psychische Krankheit? Klar ist: Die Grenze verläuft fließend, der Graubereich ist riesig. Die Kriterien für die Diagnose psychischer Störungen sind in einem Standardwerk aufgeführt, das mit jeder Neuauflage umfangreicher wird. Erst 2013 wurden wieder neue Krankheitsbilder hinzugefügt. "Quarks & Co" fragt nach: Werden immer mehr Menschen zu psychisch Kranken?

      • Psychopathen in den Chefetagen?

      Nicht alle Menschen, die anders ticken, haben damit Probleme. Neueste Forschungen zeigen, dass manch erfolgreicher Firmenboss Eigenschaften besitzt, die typisch sind für Psychopathen. Die gelten jedoch eigentlich als schwer gestörte Menschen. Wieso wird der eine zum Serienkiller, der andere zur Führungskraft? Liegt das Geheimnis im Gehirn? "Quarks & Co" berichtet über Menschen, die anders sind als die anderen und mit ihren seelischen Problemen immer wieder anecken.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.06.2019