• 03.04.2015
      10:00 Uhr
      Mutter Krausens Fahrt ins Glück Spielfilm Deutschland 1929 | 3sat
       

      Mutter Krause lebt mit ihren erwachsenen Kindern Erna und dem arbeitslosen Paul im Berliner Wedding und verdient ihr Geld als Zeitungsausträgerin. Das einzige Zimmer wurde an einen Schlafburschen und seine Freundin vermietet, die anschaffen geht. Als Paul das Zeitungsgeld der Mutter versäuft und durch einen Einbruch wiederzubeschaffen versucht, bricht die mühsam aufrechterhaltene Ordnung zusammen. Mutter Krause öffnet angesichts ihrer verzweifelten Lage den Gashahn. Nur Erna und ihr neuer Freund Max finden ein Weg: Sie schließen sich den Kommunisten an, die durch Berlin ziehen.

      Freitag, 03.04.15
      10:00 - 12:15 Uhr (135 Min.)
      135 Min.
      Stereo

      Mutter Krause lebt mit ihren erwachsenen Kindern Erna und dem arbeitslosen Paul im Berliner Wedding und verdient ihr Geld als Zeitungsausträgerin. Das einzige Zimmer wurde an einen Schlafburschen und seine Freundin vermietet, die anschaffen geht. Als Paul das Zeitungsgeld der Mutter versäuft und durch einen Einbruch wiederzubeschaffen versucht, bricht die mühsam aufrechterhaltene Ordnung zusammen. Mutter Krause öffnet angesichts ihrer verzweifelten Lage den Gashahn. Nur Erna und ihr neuer Freund Max finden ein Weg: Sie schließen sich den Kommunisten an, die durch Berlin ziehen.

       

      Stab und Besetzung

      Mutter Krause Alexandra Schmitt
      Paul Holmes Zimmermann
      Erna Ilse Trautschold
      Max, ein Arbeiter Friedrich
      Gnaß der Schlafbursche Gerhard Bienert
      Freundin vom Schlafbursche Vera Sacharowa
      Regie Phil Jutzi

      Der Spielfilm "Mutter Krausens Fahrt ins Glück" ist ein Klassiker des proletarischen Kinos der Weimarer Republik, der in dokumentarischen Bildern von den Lebensbedingungen im Berliner Wedding Ende der 1920 Jahre erzählt und dabei die Klassenfrage stellt. Der Film ist inspiriert von den Zeichnungen und Erzählungen Heinrich Zilles, der im Sommer 1929 noch vor der Premiere des Films gestorben war. Bei den Dreharbeiten stand Käthe Kollwitz dem Regisseur Phil Jutzi als Beraterin zur Seite. Mit diesem Film schuf er den Vorläufer zu "Kuhle Wampe".

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 03.04.15
      10:00 - 12:15 Uhr (135 Min.)
      135 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.08.2020