• 14.11.2022
      20:15 Uhr
      Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung Spielfilm USA 1999 (Bringing Out the Dead) | arte
       

      New York in den 1990er Jahren: Auf den nächtlichen Straßen tummeln sich Obdachlose, Drogensüchtige und Gangster. Dazwischen steht Frank, nach einer Woche Nachtschicht kurz vor dem Durchdrehen. Er war einmal ein guter Rettungssanitäter, doch inzwischen sieht er überall die Geister derer, die ihm unter den Händen weggestorben sind. Als er Mary kennenlernt, die Tochter eines von ihm reanimierten Patienten, und sich in sie verliebt, gerät alles außer Kontrolle.

      Montag, 14.11.22
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

      New York in den 1990er Jahren: Auf den nächtlichen Straßen tummeln sich Obdachlose, Drogensüchtige und Gangster. Dazwischen steht Frank, nach einer Woche Nachtschicht kurz vor dem Durchdrehen. Er war einmal ein guter Rettungssanitäter, doch inzwischen sieht er überall die Geister derer, die ihm unter den Händen weggestorben sind. Als er Mary kennenlernt, die Tochter eines von ihm reanimierten Patienten, und sich in sie verliebt, gerät alles außer Kontrolle.

       

      New York, Anfang der 1990er Jahre: Mitten in der flirrenden Stadt, unter Huren, Obdachlosen, Drogensüchtigen und Kleingangstern, kämpft Rettungssanitäter Frank Pierce Nacht für Nacht um Menschenleben. Doch als läge ein Fluch auf ihm, wird er seit Tagen nur noch zu Einsätzen gerufen, bei denen ihm die Patienten unter den Händen wegsterben. Frank steht kurz davor, durchzudrehen. Er ist völlig ausgebrannt, sieht die Geister der Menschen, die er trotz aller Anstrengungen nicht hat retten können. Dann trifft Frank auf Mary, die Tochter eines Patienten, den er nach einem Herzinfarkt wie durch ein Wunder noch reanimieren konnte. Auch sie hat mit eigenen Sorgen und einer Drogenvergangenheit zu kämpfen. Doch als sich Frank in sie verliebt, gerät sein Leben völlig außer Kontrolle. Mary, in ständiger Sorge um ihren Vater, der im Krankenhaus im Koma liegt, verfällt in alte Drogengewohnheiten. Zudem befindet sich der hilfsbereite Frank in einer moralischen Zwickmühle: Er möchte Mary einen Herzenswunsch erfüllen, der nur schwer mit seiner Arbeitsethik und seinem Gewissen vereinbar ist.

      Regisseur Martin Scorsese kehrt mit diesem Film zurück ins New York von „Taxi Driver“ (1976) und „After Hours“ (1985). Im Mittelpunkt steht Oscarpreisträger Nicolas Cage als Rettungssanitäter Frank, ein in sich zerrissener Charakter auf der Suche nach seinem Platz im Leben und nach Erlösung. John Goodman als sein Kollege Larry und Patricia Arquette als Mary bringen Licht in Franks nächtliche Welt, die Scorsese mit Musik von Martha and the Vandellas, The Clash, The Marvelettes, UB40, The Who und anderen illustriert.

      Aus Anlass des 80. Geburtstages von Martin Scorsese am 17. November 2022 zeigt ARTE „Bringing Out the Dead“, einen seiner schönsten Filme. Das Drehbuch schrieb Scorseses altbewährter Autor Paul Schrader, aus dessen Feder auch die thematisch ähnlich gelagerten Scorsese-Meisterwerke „Taxi Driver“ und „Raging Bull“ stammen. Auch die übrigen Mitwirkenden, Elmer Bernstein als Komponist, Robert Richardson an der Kamera und Thelma Schoonmaker im Schnitt, gehören zum eingespielten Team um Scorsese, das jeden seiner Filme zu einem filmischen Ereignis werden lässt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 14.11.22
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2022