• 04.11.2022
      14:15 Uhr
      Im Schatten von Roubaix Spielfilm Frankreich 2018 | arte
       

      In der nordfranzösischen Stadt Roubaix, bekannt für ihre sozialen Brennpunkte, ermitteln Hauptkommissar Daoud und der jüngere Kommissar Louis wegen einem Wohnungsbrand. Ein paar Tage später wird in derselben Straße eine alte Frau tot aufgefunden. Es sind die jungen Nachbarinnen Claude und Marie, die die Polizei gerufen haben, und einen Verdacht, wer’s gewesen sein kann, haben sie auch. Doch die Ermittlungen laufen ins Leere. Haben die beiden jungen Frauen womöglich selbst etwas mit der Tat zu tun?

      Freitag, 04.11.22
      14:15 - 16:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      Stereo

      In der nordfranzösischen Stadt Roubaix, bekannt für ihre sozialen Brennpunkte, ermitteln Hauptkommissar Daoud und der jüngere Kommissar Louis wegen einem Wohnungsbrand. Ein paar Tage später wird in derselben Straße eine alte Frau tot aufgefunden. Es sind die jungen Nachbarinnen Claude und Marie, die die Polizei gerufen haben, und einen Verdacht, wer’s gewesen sein kann, haben sie auch. Doch die Ermittlungen laufen ins Leere. Haben die beiden jungen Frauen womöglich selbst etwas mit der Tat zu tun?

       

      Louis, ein junger Kommissar, tritt eine neue Stelle in Roubaix an, einem ehemals prosperierenden Industriestädtchen an der Grenze zu Belgien. Gemeinsam mit seinem Vorgesetzten Kommissar Daoud, der in Roubaix aufgewachsen ist und die Stadt wie seine Westentasche kennt, ermittelt er wegen eines Brandes, der in einem sozialen Brennpunktviertel gelegt wurde. Zwei junge Nachbarinnen und mögliche Zeuginnen, Claude und Marie, sperren sich erst gegen eine Aussage bei der Polizei, haben dann aber auch einen Tipp, wer es gewesen sein könnte. Die von ihnen vermeintlich erkannten Tatverdächtigen haben jedoch alle ein Alibi.

      Ein paar Tage später erreicht die Polizei ein Anruf der jungen Frauen. Sie sind besorgt, im Nachbarhaus sei etwas im Gange. Eine 80-jährige Frau wird tot vorgefunden, und vermutlich ist sie nicht eines natürlichen Todes gestorben. Bei der Polizeiarbeit kommt heraus, dass Claude und Marie sich am Abend der Tat im Nachbarhaus aufgehalten haben. Was hatten sie dort zu suchen und viel wichtiger: Haben sie etwas mit der Ermordung der alten Frau zu tun?

      Ein atmosphärischer Polizeikrimi, der die Verhörmethoden der Polizei kritisch betrachtet. Es entsteht eine gewisse Sympathie für die Täter, aber natürlich auch für die Kommissare, Arnaud Desplechins Hauptfiguren. Vor allem Daoud, intensiv gespielt von Roschdy Zem, trägt die typischen Züge des einsamen Ermittlers aus dem Film noir.

      Roschdy Zem, französischer Schauspieler, erhielt für die Verkörperung des Hauptkommissars Daoud 2020 einen César. „Im Schatten von Roubaix“ wurde mit vier weiteren Césars nominiert und lief 2019 im Wettbewerb in Cannes. Regisseur Arnaud Desplechin ist ebenfalls vielfach ausgezeichnet worden, unter anderem 2016 mit einem César für „Meine goldenen Tage“. Er gilt als einer der wichtigsten französischen Vertreter des Autorenfilms.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 04.11.22
      14:15 - 16:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2022