• 25.03.2020
      00:25 Uhr
      Mit offenen Karten Kaliningrad, eine russische Enklave in der EU | arte Mediathek
       

      Nach dem Ende der Sowjetunion wurde aus Kaliningrad ein kleines, vom russischen Mutterland getrenntes Gebiet, eingerahmt von den beiden EU-Ländern Litauen und Polen. Die ehemals deutsche Stadt liegt näher an Berlin als an Moskau. Für den Kreml ist das Vorteil und Nachteil zugleich: Einerseits besteht die Sorge, dass die Einwohner des einstigen Königsberg europäische Werte übernehmen könnten, andererseits hat Putin ein strategisches Interesse an diesem Vorposten im Westen - insbesondere, wenn die Beziehungen zwischen Moskau, der NATO und der EU angespannt sind.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 25.03.20
      00:25 - 00:40 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 00:45
      Stereo HD-TV

      Nach dem Ende der Sowjetunion wurde aus Kaliningrad ein kleines, vom russischen Mutterland getrenntes Gebiet, eingerahmt von den beiden EU-Ländern Litauen und Polen. Die ehemals deutsche Stadt liegt näher an Berlin als an Moskau. Für den Kreml ist das Vorteil und Nachteil zugleich: Einerseits besteht die Sorge, dass die Einwohner des einstigen Königsberg europäische Werte übernehmen könnten, andererseits hat Putin ein strategisches Interesse an diesem Vorposten im Westen - insbesondere, wenn die Beziehungen zwischen Moskau, der NATO und der EU angespannt sind.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Frédéric Lernoud
      Moderation Emilie Aubry

      Jede Woche untersucht „Mit offenen Karten“ die politischen Kräfteverhältnisse in der ganzen Welt anhand detaillierter geografischer Karten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 25.03.20
      00:25 - 00:40 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 00:45
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.04.2020