• 16.12.2019
      20:15 Uhr
      Der Mann, der König sein wollte Spielfilm Großbritannien / USA 1975 (The Man Who Would Be King) | arte Tipp
       

      Danny Dravot und Peachy Carnehan, die sich in Indien mit Schmuggel und anderen zwielichtigen Unternehmungen durchs Leben schlagen, beschließen, im legendären Kafiristan als Könige ihr Glück zu machen. Als Danny tatsächlich zum Oberhaupt gekrönt wird, läuft bald alles schief.

      Montag, 16.12.19
      20:15 - 22:20 Uhr (125 Min.)
      125 Min.

      Danny Dravot und Peachy Carnehan, die sich in Indien mit Schmuggel und anderen zwielichtigen Unternehmungen durchs Leben schlagen, beschließen, im legendären Kafiristan als Könige ihr Glück zu machen. Als Danny tatsächlich zum Oberhaupt gekrönt wird, läuft bald alles schief.

       

      Auf einer Indienreise lernt der berühmte Romanautor Rudyard Kipling die beiden raubeinigen Abenteurer Daniel Dravot und Peachy Carnehan kennen, zwei ehemalige Offiziere der britischen Armee, die vom großen Reichtum träumen. Den hoffen sie im legendären und bisher unerforschten Königreich Kafiristan zu erlangen. Nach einer beschwerlichen Reise gelangen sie an ihr Ziel. Mit ihrer Kampferfahrung werden sie bald zu besonderen Helden auf dem Schlachtfeld, und Danny wird durch einen glücklichen Zufall gar zum Gottkönig. Im Rausch der Macht gerät der Plan der zwei Glücksritter, mit einigen Reichtümern wieder abzuhauen, bald in Vergessenheit. Und dann platzt unter Dannys Größenwahn schließlich der ganze Traum.

      Der farbenprächtige exotische Abenteuerfilm-Klassiker überzeugt mit wunderbarem britischen Humor neben kritischen Tönen, aber auch durch eine großartig gefilmte Inszenierung, tolle Landschaftsaufnahmen und mit dem einzigartigen Zusammenspiel der zwei beliebten Hauptdarsteller. Das Drehbuch von John Huston und Gladys Hill wurde für einen Oscar und für den jährlichen Preis der Writers Guild of America nominiert. Weitere Oscar-Nominierungen gab es für die Ausstattung, die Kostüme und den Schnitt. In der Rolle der Roxanne spielte Shakira Caine, die Ehefrau von Michael Caine, an dessen Seite.

      Der 1906 in Nevada geborene und 1987 in Middletown, Rhode Island, verstorbene Regisseur John Huston war einer der produktivsten, vielfältigsten und dabei stilbildenden Filmemacher des amerikanischen Kinos. In einer über mehrere Jahrzehnte dauernden Hollywoodkarriere war er an einigen der größten amerikanischen Filmklassiker beteiligt, darunter "Moulin Rouge" (1952), "Moby Dick" (1956) und "Flucht oder Sieg" (1981).

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 16.12.19
      20:15 - 22:20 Uhr (125 Min.)
      125 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2019