• 25.01.2019
      13:55 Uhr
      Die Jägerin Spielfilm Frankreich / Schweiz 2015 (Moka) | arte
       

      Diane Kramer fährt aus Lausanne über den Genfer See ins französische Evian. Sie hat nur ein Ziel: den Fahrer des beigefarbenen Mercedes zu finden, der ihren Sohn überfahren und ihr Leben von Grund auf verändert hat. Doch der Weg der Gerechtigkeit ist kurviger, als es scheint: Diane muss sich einer anderen Frau stellen, die sie mit ihrer geheimnisvollen Art in ihren Bann zieht.

      Freitag, 25.01.19
      13:55 - 15:20 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 14:00

      Diane Kramer fährt aus Lausanne über den Genfer See ins französische Evian. Sie hat nur ein Ziel: den Fahrer des beigefarbenen Mercedes zu finden, der ihren Sohn überfahren und ihr Leben von Grund auf verändert hat. Doch der Weg der Gerechtigkeit ist kurviger, als es scheint: Diane muss sich einer anderen Frau stellen, die sie mit ihrer geheimnisvollen Art in ihren Bann zieht.

       

      Es ist noch nicht lange her, dass Diane ihren Sohn durch einem Unfall verloren hat, und die Ermittlungen laufen noch, denn der Fahrer hat Unfallflucht begangen. Im Gegensatz zu ihrem Mann hat Diane nicht die Ruhe abzuwarten, bis die Polizei ihre Arbeit getan hat: Sie beschließt, den Schuldigen auf eigene Faust ausfindig zu machen.

      Von einem Privatdetektiv bekommt sie den Hinweis, dass es sich bei dem Unfallwagen um einen beigefarbenen Mercedes aus Evian gehandelt haben soll. Eine blonde Frau habe am Steuer gesessen. Mit einer Liste der möglichen Fahrzeughalter fährt Diane nach Evian. Schon bei der zweiten Adresse scheint sie richtig zu liegen. Ein Schild "zu verkaufen" im Fenster des Autos, aus dem ein ungleich altes Paar aussteigt, erhärtet ihren Verdacht. Während Diane mit ihrem Handy Beweisfotos vom frisch lackierten Kotflügel des Wagens macht, kommt ein potenzieller Käufer des Wegs. Kurzerhand beschließt sie, sich selbst als Kaufinteressentin auszugeben. Am nächsten Tag folgt sie dem Mercedes und seiner blonden Fahrerin bis in die Stadt, wo diese einen Kosmetiksalon betreibt.

      Schritt für Schritt kommt sie Marlène und ihrem Lebensgefährten Michel näher. Das Beobachten der anderen Frau und das Verhandeln um den Wagen werden zu einer regelrechten Obsession für Diane, während ihr zugleich Skrupel kommen. Trotzdem besorgt sie sich eine Waffe. Doch als der Augenblick der Wahrheit gekommen ist, stellt sich heraus, dass die Dinge komplizierter sind, als es scheint - und dass Diane vielleicht die Chance hat, ihren Frieden zu machen.

      Spannende und zugleich nachdenklich machende Geschichte um eine Mutter, die in der Trauer um ihr totes Kind zur Selbstjustiz greift. Die mit zwei Césars ausgezeichnete Emmanuelle Devos verkörpert die Rolle der Diane in einem überzeugenden Tête-à-Tête mit Nathalie Baye.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 25.01.19
      13:55 - 15:20 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 14:00

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.02.2019