• 30.10.2020
      13:00 Uhr
      In aller Freundschaft (30) Drei sind einer zu viel | ONE
       

      Florian Bauer, Geschäftsführer in der mittelständischen Spedition seiner Frau, erleidet bei einem LKW-Unfall eine schwere Schienbeinkopffraktur. Er wird in der Sachsenklinik operiert. Angefahren wurde er versehentlich von einem der Kraftfahrer der Spedition, Markus Hansen. Hansen und Florians Frau Mareike eilen an sein Bett. Mareike weiß nicht, dass ihr Mann eine Affäre mit Markus hat.

      Freitag, 30.10.20
      13:00 - 13:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Florian Bauer, Geschäftsführer in der mittelständischen Spedition seiner Frau, erleidet bei einem LKW-Unfall eine schwere Schienbeinkopffraktur. Er wird in der Sachsenklinik operiert. Angefahren wurde er versehentlich von einem der Kraftfahrer der Spedition, Markus Hansen. Hansen und Florians Frau Mareike eilen an sein Bett. Mareike weiß nicht, dass ihr Mann eine Affäre mit Markus hat.

       

      Stab und Besetzung

      Prof. Simoni Dieter Bellmann
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Kreutzer Johannes Steck
      Dr. Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Dr. Dirk Schöne Horst-Günter Marx
      Mareike Bauer Susann Uplegger
      Florian Bauer Matthias Freihof
      Markus Hansen Lutz Schäfer
      Regie Peter Vogel
      Musik Paul Vincent und Oliver Gunia
      Kamera Wolfram Beyer
      Drehbuch Martin Wilke

      Florian Bauer, Geschäftsführer in der mittelständischen Spedition seiner Frau, erleidet bei einem LKW-Unfall eine schwere Schienbeinkopffraktur. Er wird in der Sachsenklinik operiert. Angefahren wurde er versehentlich von einem der Kraftfahrer der Spedition, Markus Hansen. Hansen und Florians Frau Mareike eilen an sein Bett. Mareike, die sich schon seit einigen Wochen um ihren Mann sorgt, weiß nicht, dass er eine Affäre mit Markus hat. Markus, der ein alter Freund von Mareike ist, drängt Florian, ihr endlich die Wahrheit zu sagen. Doch Florian schafft es nicht. Und auch Mareike, die einen Hinweis auf die Affäre findet, spricht ihren Mann nicht direkt darauf an. Statt dessen bestellt sie Markus zu sich und verlangt von ihm, seine Beziehung mit Florian zu beenden, anderenfalls droht sie ihm mit der Entlassung. Markus informiert Florian darüber und beendet die Beziehung, er sieht keine gemeinsame Zukunft. Inzwischen können die Ärzte Florians Bein zwar retten, haben aber gleichzeitig festgestellt, dass er an einer Erbkrankheit, die die Entstehung von Arteriosklerose begünstigt, leidet. Diese Krankheit ist mit regelmäßiger Blutreinigung aber beherrschbar. Florian nimmt die Nachricht eher beiläufig auf, da er innerlich zwischen seiner Frau und Markus hin- und hergerissen ist. Er versucht, Markus zu erreichen, um ihn umzustimmen. Bevor es dazu kommt, erleidet er einen Herzinfarkt.
      In der Ärzteschaft kommt es zu Verwerfungen, als Interims-Chefarzt Dr. Schöne, angefeuert von Sarah, versucht, Roland aus der Klinik zu drängen. Zu diesem Zweck instrumentalisiert er Elena und bringt so die Kollegen, allen voran Philipp, gegen sie auf. Elena gerät zwischen die Fronten und sieht nur einen Weg: die Kündigung. Als Professor Simoni eingreift, um die Wogen zu glätten, fühlt Schöne sich vorgeführt und kündigt seinerseits. Simoni beschließt, für eine Übergangszeit sowohl ärztlicher Direktor als auch Chefarzt zu sein.

      Fernsehserie Deutschland 2004 (Staffel 7, Folge 30)

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 30.10.20
      13:00 - 13:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2020