• 29.10.2020
      13:00 Uhr
      In aller Freundschaft (29) Seite an Seite | ONE
       

      Dr. Heilmann hat den Chefarztposten niedergelegt und arbeitet wieder als Oberarzt. Professor Simoni hat ihm ein halbes Jahr Bedenkzeit eingeräumt, um seine Entscheidung rückgängig zu machen. Für diesen Zeitraum verpflichtet er Dr. Dirk Schöne als Nachfolger. Sarah Marquardt ist von Dr. Schöne nicht gerade begeistert, da sie sich als Verwaltungschefin bei seiner Berufung übergangen fühlt.

      Donnerstag, 29.10.20
      13:00 - 13:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Dr. Heilmann hat den Chefarztposten niedergelegt und arbeitet wieder als Oberarzt. Professor Simoni hat ihm ein halbes Jahr Bedenkzeit eingeräumt, um seine Entscheidung rückgängig zu machen. Für diesen Zeitraum verpflichtet er Dr. Dirk Schöne als Nachfolger. Sarah Marquardt ist von Dr. Schöne nicht gerade begeistert, da sie sich als Verwaltungschefin bei seiner Berufung übergangen fühlt.

       

      Stab und Besetzung

      Prof. Simoni Dieter Bellmann
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Kreutzer Johannes Steck
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Friedrich Steinbach Fred Delmare
      Dr. Dirk Schöne Horst-Günter Marx
      Doris Jakobsen Mediha Cetin
      Edgar Fitz Peter Gavajda
      Regie Peter Vogel
      Musik Paul Vincent und Oliver Gunia
      Kamera Wolfram Beyer
      Drehbuch Marian Dotzel

      Dr. Heilmann hat den Chefarztposten niedergelegt und arbeitet wieder als Oberarzt. Professor Simoni hat ihm ein halbes Jahr Bedenkzeit eingeräumt, um seine Entscheidung rückgängig zu machen. Für diesen Zeitraum verpflichtet er Dr. Dirk Schöne als Nachfolger. Sarah Marquardt ist von Dr. Schöne nicht gerade begeistert, da sie sich als Verwaltungschefin bei seiner Berufung übergangen fühlt. Doch bald erkennen beide Gemeinsamkeiten und hecken eine Intrige aus. Gleich am ersten Tag brüskiert Dr. Schöne Roland vor den Kollegen und entscheidet sich beim Patienten Edgar Fitz gegen eine Operation. Fitz leidet an Osteoporose und hat sich bei einem Fallschirmsprung eine Wirbelsäulenverletzung zugezogen. Dr. Eichhorn indessen genießt Dr. Schönes Gunst: Er stellt ihr eine Oberarztstelle in Aussicht, um so das Arbeitsklima unter den Kollegen nachhaltig zu stören. In der Klinik läuft Dirk Schöne seiner Frau Doris über den Weg. Sie haben sich vor einigen Monaten getrennt und nun besucht sie hier ihren neuen Freund, Edgar Fitz. Edgar ist es unangenehm, auf diese Weise Doris' Exmann zu begegnen. Zwischen den Dreien kommt es zu Spannungen. Dr. Schöne beschließt, Edgar doch noch zu operieren, aber nach der OP kommt es zu Komplikationen - Edgar wacht nicht aus der Narkose auf. Doris wird panisch und sucht die Schuld bei Dirk - er sei von Anfang an gegen Edgar gewesen. Dr. Globisch und Dr. Eichhorn werden unfreiwillig Zeugen des Streits. Die Ärzte finden den Grund für die Narkose-Unverträglichkeit: Edgar nimmt heimlich Schmerzmittel. Friedrich ist fasziniert, als er von Edgars ungewöhnlichem Hobby erfährt. Er wettet um hundert Euro, dass er Fallschirmspringen wird. Charlotte glaubt nun endgültig, dass ihr geliebter Mann durchgedreht ist.

      Fernsehserie Deutschland 2004 (Staffel 7, Folge 29)

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 29.10.20
      13:00 - 13:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2020