• 15.06.2020
      15:50 Uhr
      Morden im Norden (15/16) Ein Sarg für zwei | ONE
       

      Finn und Sandra werden zum Bestattungsinstitut Sanfte Ruhe gerufen. Dort hat der Tag hektisch begonnen, weil die Bestattungsfachkraft Gregor Mertens nicht zur Arbeit erschienen ist. Als sein Kollege Feddersen versucht, ihn auf dem Handy zu erreichen, hört er ein Klingeln aus dem Sarg des alten Weinhändlers Reimann, der eigentlich gerade beerdigt werden sollte. Schockiert stellen die Bestatter fest, dass in dem Sarg zwei Leichen liegen: Reimann und ihr Kollege Mertens. Finn löst den Fall mithilfe des Pathologen Strahl.

      Montag, 15.06.20
      15:50 - 16:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Finn und Sandra werden zum Bestattungsinstitut Sanfte Ruhe gerufen. Dort hat der Tag hektisch begonnen, weil die Bestattungsfachkraft Gregor Mertens nicht zur Arbeit erschienen ist. Als sein Kollege Feddersen versucht, ihn auf dem Handy zu erreichen, hört er ein Klingeln aus dem Sarg des alten Weinhändlers Reimann, der eigentlich gerade beerdigt werden sollte. Schockiert stellen die Bestatter fest, dass in dem Sarg zwei Leichen liegen: Reimann und ihr Kollege Mertens. Finn löst den Fall mithilfe des Pathologen Strahl.

       

      Stab und Besetzung

        Finn Kiesewetter Sven Martinek
        Sandra Schwartenbeck Marie-Luise Schramm
        Elke Rasmusen Tessa Mittelstaedt
        Lars Englen Ingo Naujoks
        Herr Schroeter Veit Stübner
        Gerd Jakubowski Wolfgang Finck
        Carsten Reimann Kai Scheve
        Sylvia Book Astrid Posner
        Luc Chalet Ulrich Cyran
        Heiko Feddersen Moritz Berg
        Ria Kiesewetter Ulrike Bliefert
        Toni Kiesewetter Petra Kelling
      Regie John Delbridge
      Autor Rainer Butt
      Redaktion Diana Schulte-Kellinghaus
      Bernhard Gleim
      Adrian Meiling

      Finn und Sandra werden zum Bestattungsinstitut Sanfte Ruhe gerufen. Dort hat der Tag hektisch begonnen, weil die Bestattungsfachkraft Gregor Mertens nicht zur Arbeit erschienen ist. Als sein Kollege Feddersen versucht, ihn auf dem Handy zu erreichen, hört er ein Klingeln aus dem Sarg des alten Weinhändlers Reimann, der eigentlich gerade beerdigt werden sollte. Schockiert stellen die Bestatter fest, dass in dem Sarg zwei Leichen liegen: Reimann und ihr Kollege Mertens.

      Selbstverständlich muss nun die Beisetzung von Reimann verschoben werden. Es fällt Finn zu, Reimann jr. zu informieren. Kriminaldirektor Englen liegt eine schnelle Klärung des Falles sehr am Herzen, denn der Weinhändler hatte ihm zugesichert, das Catering für das Polizeifest zu sponsern. Nach der Befragung von Reimann jr. zeigt sich, dass er ein vitales Interesse am Ableben seines Vaters gehabt haben könnte, denn er will den Weinhandel an eine französische Kette verkaufen. War sein Vater ihm dabei vielleicht im Weg?

      Der Bestatter Jakubowski, Inhaber des Beerdigungsinstituts Sanfte Ruhe, hat sich auf nicht ganz legale Weise einen geschäftlichen Vorteil verschafft: Wann immer ein bestimmter Rettungssanitäter zu einem häuslichen Sterbefall gerufen wurde, hat dieser Jakubowski informiert. Handelt es sich also um einen Mörder oder gibt es zwei? Die Ermittlungen gehen in alle Richtungen. Bei so vielen unterschiedlichen persönlichen Interessen behält nur Finn die Übersicht und mithilfe des Pathologen Strahl gelingt ihm schließlich des Rätsels Lösung.

      Fernsehserie Deutschland 2011

      Staffel 1, Folge 15

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.07.2020