• 11.06.2020
      18:40 Uhr
      Sturm der Liebe (1903) Telenovela Deutschland 2013 | ONE
       

      Friedrich wird zum Entsetzen seiner Söhne verhaftet. Vieles spricht gegen ihn - vor allem die Aussage von Goran - doch da von Barbara jede Spur fehlt, handelt es sich nur um Indizien. Werner ist der Einzige, der die Wahrheit kennt.
      Pauline ist Daniel dankbar, dass er sie aus dem Weinkeller gerettet hat, und lädt ihn ein, ihren Rotweinkuchen zu probieren. Zu Paulines Enttäuschung schmeckt dieser jedoch alles andere als gut.
      Gustl gesteht Alfons, dass er sich von Käthe trennen und nun Magdalena für sich gewinnen will. Die werde sicher bald merken, was sie an ihm hat, wenn sie vorgibt, mit ihm zusammen zu sein.

      Donnerstag, 11.06.20
      18:40 - 19:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Friedrich wird zum Entsetzen seiner Söhne verhaftet. Vieles spricht gegen ihn - vor allem die Aussage von Goran - doch da von Barbara jede Spur fehlt, handelt es sich nur um Indizien. Werner ist der Einzige, der die Wahrheit kennt.
      Pauline ist Daniel dankbar, dass er sie aus dem Weinkeller gerettet hat, und lädt ihn ein, ihren Rotweinkuchen zu probieren. Zu Paulines Enttäuschung schmeckt dieser jedoch alles andere als gut.
      Gustl gesteht Alfons, dass er sich von Käthe trennen und nun Magdalena für sich gewinnen will. Die werde sicher bald merken, was sie an ihm hat, wenn sie vorgibt, mit ihm zusammen zu sein.

       

      Stab und Besetzung

      Pauline Jentzsch Liza Tzschirner
      Leonard Stahl Christian Feist
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Charlotte Saalfeld Mona Seefried
      Friedrich Stahl Dietrich Adam
      Alfons Sonnbichler/Gustl Moosburger Sepp Schauer
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Goran Kalkbrenner Saša Kekez
      Tina Kessler Christin Balogh
      Martin Windgassen David Paryla
      Coco Conradi Mirjam Heimann
      Nils Heinemann Florian Stadler
      Sabrina Görres Sarah Elena Timpe
      Barbara von Heidenberg Nicola Tiggeler
      Daniel Brückner Daniel Buder
      Magdalena Murnau Petra Berndt
      Kriminalhauptkommissar Meyser Christoph Krix
      Regie Dieter Schlotterbeck
      Christoph Klünker
      Buch Oliver Thaller

      Friedrich wird zum Entsetzen seiner Söhne verhaftet. Vieles spricht gegen ihn - vor allem die Aussage von Goran - doch da von Barbara jede Spur fehlt, handelt es sich nur um Indizien. Werner ist der Einzige, der die Wahrheit kennt, während Charlotte verunsichert ist. Sie glaubt zwar nicht, dass Friedrich ein kaltblütiger Mörder ist, aber sie weiß auch, dass er im Affekt überreagieren kann. Werner erkennt, dass er nun eine Entscheidung treffen muss, und beschließt, Barbara anzurufen, um der Polizei zu beweisen, dass sie lebt.

      Als Kriminalhauptkommissar Meyser schon die Geduld verliert und glaubt, dass Werner ihm einen Bären aufbindet, ruft Barbara Werner plötzlich zurück und sorgt damit unfreiwillig dafür, dass Friedrich wieder auf freien Fuß gesetzt wird. Doch anstatt Werner dankbar zu sein, wirft ihm Friedrich vor, dass dieser über Barbaras Plan informiert war und ihn ins offene Messer hat laufen lassen...

      Pauline ist Daniel dankbar, dass er sie aus dem Weinkeller gerettet hat, und lädt ihn ein, ihren Rotweinkuchen zu probieren. Zu Paulines Enttäuschung schmeckt dieser jedoch alles andere als gut. Daraufhin überredet Daniel Pauline, ein eigenes Rezept auszuprobieren, das Daniel improvisiert. Pauline muss sich eingestehen, dass sie ihn zunehmend sympathisch findet.

      Gustl gesteht Alfons, dass er sich von Käthe trennen und nun Magdalena für sich gewinnen will. Die werde sicher bald merken, was sie an ihm hat, wenn sie vorgibt, mit ihm zusammen zu sein.

      Goran ist am Boden zerstört, als er von Barbaras angeblichem Tod erfährt - schließlich war er ihr Bodyguard. In Tina findet er eine Leidensgenossin, denn sie wurde an der Kunsthochschule abgelehnt. Beide versuchen gemeinsam, sich mit einem Tanzwettbewerb abzulenken.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.07.2020