• 26.03.2019
      12:35 Uhr
      Sturm der Liebe (1301) Telenovela Deutschland 2011 | ONE
       

      Lena ist sich sicher, dass Barbara Götz vergiftet hat. Kurz darauf belauscht sie eine Befragung von Barbara durch Meyser, der sich wundert, warum Götz vor seinem Tod einen Termin beim Staatsanwalt vereinbarte, der kurz darauf telefonisch abgesagt wurde. Lena vermutet, dass Götz Barbara wegen des Giftanschlages auf Valentina anzeigen wollte. Und Barbara muss seine Absicht bemerkt haben. Während Barbara weiter Sympathie bei Markus gewinnt, können Robert und Lena mit einer Aufzeichnung von Barbaras Stimme erreichen, dass sie als die Anruferin wiedererkannt wird.

      Dienstag, 26.03.19
      12:35 - 13:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Lena ist sich sicher, dass Barbara Götz vergiftet hat. Kurz darauf belauscht sie eine Befragung von Barbara durch Meyser, der sich wundert, warum Götz vor seinem Tod einen Termin beim Staatsanwalt vereinbarte, der kurz darauf telefonisch abgesagt wurde. Lena vermutet, dass Götz Barbara wegen des Giftanschlages auf Valentina anzeigen wollte. Und Barbara muss seine Absicht bemerkt haben. Während Barbara weiter Sympathie bei Markus gewinnt, können Robert und Lena mit einer Aufzeichnung von Barbaras Stimme erreichen, dass sie als die Anruferin wiedererkannt wird.

       

      Stab und Besetzung

      Eva Krendlinger Uta Kargel
      Robert Saalfeld Lorenzo Patané
      Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Käthe Hansen Luise Deschauer
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Barbara von Heidenberg Nicola Tiggeler
      KHK Meyser Christoph Krix
      Charlotte Saalfeld Mona Seefried
      Michael Niederbühl Erich Altenkopf
      Lena Zastrow Johanna Bönninghaus
      Markus Zastrow Tobias Dürr
      Nils Heinemann Florian Stadler
      Rosalie Engel Natalie Alison
      Jacob Krendlinger Andreas Thiele
      Xaver Steindle Jan van Weyde
      Sibylle von Liechtenberg Julia Mitrici
      Regie Siegi Jonas
      Alexander Wiedl
      Buch Marlene Schwedler

      Lena ist sich sicher, dass Barbara Götz vergiftet hat. Kurz darauf belauscht sie eine Befragung von Barbara durch Meyser, der sich wundert, warum Götz vor seinem Tod einen Termin beim Staatsanwalt vereinbarte, der kurz darauf telefonisch abgesagt wurde. Lena vermutet, dass Götz Barbara wegen des Giftanschlages auf Valentina anzeigen wollte. Und Barbara muss seine Absicht bemerkt haben. Während Barbara weiter Sympathie bei Markus gewinnt, können Robert und Lena mit einer Aufzeichnung von Barbaras Stimme erreichen, dass sie als die Anruferin wiedererkannt wird. Doch Barbara tischt Markus und Meyser geschickt eine glaubwürdige Erklärung auf. Lena zeigt sich vor Markus überzeugt, dass Barbara lügt und ist mehr als baff, als diese bei ihr mit einem Schreiben auftaucht ...
      Rosalie beugt sich der Entscheidung von Werner, Jacob als Portier zu entlassen. Der darf zwar als Pferdeknecht weiterarbeiten, doch er ist arg enttäuscht von Rosalies selbstgerechtem Verhalten. Xaver gesteht Nils derweil, was es mit der CD auf sich hat: Darauf sind die Daten von Steuersündern gespeichert. Nils drängt Xaver, sich zunächst zu seiner Verantwortung für den Computerabsturz zu bekennen. Widerwillig kommt Xaver dem nach und wird von Werner zum Mülltonnenputzen abkommandiert. Rosalie gelingt es, Jacob wieder als Portier zu installieren.
      Eine schüchterne junge Dame mit starken Brillengläsern kommt als Gast in den 'Fürstenhof'. Xaver zerstört versehentlich ihre Brille, will den Schaden aber wieder gutmachen.
      Alfons bucht mit Michael einen Wellnessurlaub, zu dem er Hildegard einladen will. Doch die missversteht die gute Absicht.

      Schusselig, schüchtern, liebenswert - das ist Sibylle, die ab Folge 1301 von der 28-jährigen Julia Mitrici gespielt wird. Sibylle ist außerdem Prinzessin des Fürstentums zu Liechtenberg, die auf einen Ritter hofft, der sie vom mütterlichen Drachen erlöst...

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.06.2019