• 09.02.2019
      14:55 Uhr
      Großstadtrevier (281) Echt falsch | ONE
       

      18.000 Euro, die Thomas Klippel für eine Weltreise gespart hat, sind nach einem Wohnungseinbruch verschwunden. Ein Routinefall für Dirk Matthies und Katja Metz - bis sie sich den Tatort genauer anschauen. Alle Spuren weisen darauf hin, dass der Täter aus dem Mietshaus gekommen ist und genau gewusst hat, wo er das Geld suchen muss. Aber warum behauptet der Vater, Hartmut Klippel, dass er den Täter aus dem Haus hat flüchten sehen? Merkwürdig ist auch, dass sich Hartmut Klippel, ein alter Bekannter von Dirk, nicht an ihn erinnern kann. Das seltsame Verhalten des alten Mannes macht ihn verdächtig.

      Samstag, 09.02.19
      14:55 - 15:45 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      18.000 Euro, die Thomas Klippel für eine Weltreise gespart hat, sind nach einem Wohnungseinbruch verschwunden. Ein Routinefall für Dirk Matthies und Katja Metz - bis sie sich den Tatort genauer anschauen. Alle Spuren weisen darauf hin, dass der Täter aus dem Mietshaus gekommen ist und genau gewusst hat, wo er das Geld suchen muss. Aber warum behauptet der Vater, Hartmut Klippel, dass er den Täter aus dem Haus hat flüchten sehen? Merkwürdig ist auch, dass sich Hartmut Klippel, ein alter Bekannter von Dirk, nicht an ihn erinnern kann. Das seltsame Verhalten des alten Mannes macht ihn verdächtig.

       

      Stab und Besetzung

      Dirk Matthies Jan Fedder
      Lothar Krüger Peter Heinrich Brix
      Katja Metz Anja Nejarri
      Frau Küppers Saskia Fischer
      Hariklia 'Harry' Möller Maria Ketikidou
      Henning Schulz Till Demtroeder
      Nicole Beck Sophie Moser
      Thomas Klippel Matthias Bundschuh
      Kioskbesitzer Marek Erhardt
      Otto Carlo von Tiedemann
      Hartmut Klippel Günter Junghans
      Regie Michael Knof
      Buch Markus Stromiedel
      Dina El-Nawab

      18.000 Euro, die Thomas Klippel für eine Weltreise gespart hat, sind nach einem Wohnungseinbruch verschwunden. Ein Routinefall für Dirk Matthies und Katja Metz - bis sie sich den Tatort genauer anschauen. Alle Spuren weisen darauf hin, dass der Täter aus dem Mietshaus gekommen ist und genau gewusst hat, wo er das Geld suchen muss. Aber warum behauptet der Vater, Hartmut Klippel, dass er den Täter aus dem Haus hat flüchten sehen? Merkwürdig ist auch, dass sich Hartmut Klippel, ein alter Bekannter von Dirk, nicht an ihn erinnern kann. Das seltsame Verhalten des alten Mannes macht ihn verdächtig. Dirk und Katja beschließen, dem angespannten Verhältnis von Vater und Sohn auf den Grund zu gehen.
      Als Gaststars sind in dieser Folge Carlo von Tiedemann und Günter Junghans zu sehen.

      Krimiserie Deutschland 2009

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.02.2019