• 09.11.2020
      00:35 Uhr
      Freier Fall Fernsehfilm Deutschland 2013 | SR Fernsehen
       

      Karriereaussichten bei der Bereitschaftspolizei, Nachwuchs unterwegs, die Doppelhaushälfte von den Eltern vorfinanziert: Marcs Leben ist gut eingerichtet. Doch dann lernt er bei einer Fortbildung den Kollegen Kay kennen. Der bringt ihm beim Lauftraining ein neues Gefühl von Leichtigkeit bei - und wie es ist, Gefühle für einen Mann zu entwickeln.
      Hin- und hergerissen zwischen der ihm vertrauten Welt und dem Rausch der neuen Erfahrung gerät ihm sein Leben zusehends außer Kontrolle. Im freien Fall kann Marc es niemandem mehr recht machen. Am wenigsten sich selbst.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 09.11.20
      00:35 - 02:05 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Karriereaussichten bei der Bereitschaftspolizei, Nachwuchs unterwegs, die Doppelhaushälfte von den Eltern vorfinanziert: Marcs Leben ist gut eingerichtet. Doch dann lernt er bei einer Fortbildung den Kollegen Kay kennen. Der bringt ihm beim Lauftraining ein neues Gefühl von Leichtigkeit bei - und wie es ist, Gefühle für einen Mann zu entwickeln.
      Hin- und hergerissen zwischen der ihm vertrauten Welt und dem Rausch der neuen Erfahrung gerät ihm sein Leben zusehends außer Kontrolle. Im freien Fall kann Marc es niemandem mehr recht machen. Am wenigsten sich selbst.

       

      Stab und Besetzung

      Marc Borgmann Hanno Koffler
      Kay Engel Max Riemelt
      Bettina Bischoff Katharina Schüttler
      Frank Richter Oliver Bröcker
      Claudia Richter Stephanie Schönfeld
      Britt Rebmann Britta Hammelstein
      Gregor Limpinski Shenja Lacher
      Inge Borgmann Maren Kroymann
      Wolfgang Borgmann Luis Lamprecht
      Lothar Bischoff Vilmar Bieri
      Werner Brandt Attila Borian
      Bernd Eiden Horst Krebs
      Benno Borgmann Samuel Schnepf
      Regie Stephan Lacant
      Kamera Sten Mende
      Musik Rene Dohmen
      Joachim Dürbeck
      Autor Stephan Lacant
      Karsten Dahlem

      Karsten Dahlem und Stephan Lacant als Drehbuchautoren ist es gelungen, in einem eindringlichen und souveränen Erzählstil das Buch zu einem intensiven Liebesfilm zu entwickeln. In der filmischen Umsetzung greift Lacant indes mit Unterstützung der starken Bildgestaltung von Sten Mende vor allem auf Bilder und Blicke zurück. Hauptfigur Marc (Hanno Koffler, der für diese Rolle für den deutschen Filmpreis nominiert war) pendelt zwischen der testosterongeschwängerten Polizeiwelt und der homosexuellen Welt, zwischen kleinbürgerlicher Familienidylle und dem verführerischen Lover Kai.

      17.11.2014 Das Erste

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 09.11.20
      00:35 - 02:05 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2020