• 25.10.2020
      00:15 Uhr
      Der Teufelshauptmann Spielfilm USA 1949 (She wore a yellow ribbon) | SR Fernsehen
       

      Ein Fort im amerikanischen Westen kurz nach der Schlacht um Little Big Horn: Neue Indianer-Unruhen drohen. Der verwitwete Nathan Brittles, Captain der US-Kavallerie, steht am Vorabend seines Abschieds in den Ruhestand. Der Kommandant des Forts, Major Allshard, gibt dem altgedienten Haudegen jedoch den Auftrag, seine Frau und seine Nichte Olivia aus der Gefahrenzone zur nächsten Postkutschenstation zu bringen.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 25.10.20
      00:15 - 01:55 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Ein Fort im amerikanischen Westen kurz nach der Schlacht um Little Big Horn: Neue Indianer-Unruhen drohen. Der verwitwete Nathan Brittles, Captain der US-Kavallerie, steht am Vorabend seines Abschieds in den Ruhestand. Der Kommandant des Forts, Major Allshard, gibt dem altgedienten Haudegen jedoch den Auftrag, seine Frau und seine Nichte Olivia aus der Gefahrenzone zur nächsten Postkutschenstation zu bringen.

       

      Stab und Besetzung

      Captain Nathan Brittles John Wayne
      Sergeant Quincannon Victor McLaglen
      Olivia Joanne Dru
      Leutnant Flint Cohill John Agar
      Sergeant Tyree Ben Johnson
      Lieutenant Pennell Harry Carey jr.
      Mrs. Abby Allshard Mildred Natwick
      Major Allshard George O'Brien
      Dr. O'Laughlin Arthur Shields
      Connoly Francis Ford
      Karl Rynders Harry Woods
      Häuptling Pony-That-Walks Chief John Big Tree
      Regie John Ford
      Musik Richard Hagemann
      Kamera Winton C. Hoch
      Drehbuch Laurence Stallings
      Frank S. Nugent

      Nathan Brittles, Captain der US-Kavallerie, verwitwet, steht am Vorabend seiner Pensionierung. Die Lage im Indianergebiet ist nach der Schlacht um Little Big Horn mehr als gespannt. Deshalb bittet der Kommandant des Forts, Major Allshard, den altgedienten Haudegen, seine Frau und seine Nichte Olivia aus der Gefahrenzone zur nächsten Postkutschenstation zu bringen.

      Zur Patrouille gehören auch die beiden jungen Leutnants Cohill und Pennel, die erbitterte Rivalen um die Gunst Olivias sind. Schon auf dem Weg zur Poststation kommt es zu einem Scharmützel zwischen der Kavallerie und den Indianern, am Ziel erwartet sie ein Bild des Grauens. Die Station ist niedergebrannt worden, die Menschen ermordet. Brittles bleibt nichts anderes übrig, als mit den beiden ihm anvertrauten Frauen zum Fort zurückzukehren.

      Einen Teil seiner Leute stationiert er unter Leitung von Leutnant Cohill am Flussübergang, denn ein starker Trupp von Indianern folgt ihnen. Schweren Herzens entzieht ihm Kommandant Allshard das Kommando, denn Brittles Dienstzeit läuft in 24 Stunden endgültig ab. Alles weitere muss Leutnant Pennell übernehmen, der noch am Abend ausrückt, um Cohill und seine Männer zurückzuholen. Brittles folgt dem Trupp. Auch wenn er seine Uniform schon gegen ein Trappergewand eingetauscht hat - er kann und will den Unerfahrenen nicht seinem Schicksal überlassen.

      Mit „Der Teufelshauptmann" hat der vierfache Oscar-Preisträger John Ford („Der schwarze Falke") einen unsterblichen Klassiker des amerikanischen Westerns inszeniert. In Bildern von malerischer Schönheit erzählt der Film die Geschichte eines einsamen Mannes, der in seiner Soldatenehre Halt und Erfüllung findet. Die Titelrolle war eine der besten von Western-Ikone John Wayne („Rio Bravo"); in weiteren Rollen Joanne Dru („Red River") und Oscar-Preisträger Victor McLaglen („Rio Grande"), der zu Fords bevorzugten Schauspielern zählte. Fords Kameramann Winton Hoch erhielt für seine exzellente Technicolor-Fotografie in "Der Teufelshauptmann" einen Oscar.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 25.10.20
      00:15 - 01:55 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2020