• 17.08.2020
      08:45 Uhr
      In aller Freundschaft (329) Starke Söhne | SR Fernsehen
       

      Carsten Michaelis, 34 Jahre alt, kommt in die Sachsenklinik. Dr. Kathrin Globisch diagnostiziert eine Lungenentzündung bei ihm. Er teilt ihr lapidar mit, dass er HIV-positiv ist. Weitere Untersuchungen ergeben, dass bei ihm mittlerweile Aids ausgebrochen ist. Sein Immunsystem ist stark angegriffen. Diese Mitteilung stellt ihn vor eine schwere Aufgabe. Er muss seiner Mutter Erika, zu der er seit dem Tod seines Vaters ein fast freundschaftliches Verhältnis hat, mitteilen, dass er an Aids erkrankt ist.

      Montag, 17.08.20
      08:45 - 09:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Carsten Michaelis, 34 Jahre alt, kommt in die Sachsenklinik. Dr. Kathrin Globisch diagnostiziert eine Lungenentzündung bei ihm. Er teilt ihr lapidar mit, dass er HIV-positiv ist. Weitere Untersuchungen ergeben, dass bei ihm mittlerweile Aids ausgebrochen ist. Sein Immunsystem ist stark angegriffen. Diese Mitteilung stellt ihn vor eine schwere Aufgabe. Er muss seiner Mutter Erika, zu der er seit dem Tod seines Vaters ein fast freundschaftliches Verhältnis hat, mitteilen, dass er an Aids erkrankt ist.

       

      Stab und Besetzung

        Professor Gernot Simoni Dieter Bellmann
        Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
        Pia Heilmann Hendrikje Fitz
        Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
        Dr. Martin Stein Bernhard Bettermann
        Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
        Oberschwester Ingrid Rischke Jutta Kammann
        Charlotte Gauss Ursula Karusseit
        Otto Stein Rolf Becker
        Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
        Barbara Grigoleit Uta Schorn
        Schwester Yvonne Maren Gilzer
        Schwester Arzu Arzu Bazman
        Sebastian Maier Steve Wrzesniowski
        Carsten Michaelis Tom Beck
        Erika Michaelis Ulrike Luderer
      Regie Frank Gotthardy
      Musik Oliver Gunia
      Paul Vincent Gunia
      Drehbuch Torsten Lenkeit
      Kamera Frank Buschner
      Michael Ferdinand

      Carsten Michaelis, 34 Jahre alt, kommt in die Sachsenklinik. Dr. Kathrin Globisch diagnostiziert eine Lungenentzündung bei ihm. Er teilt ihr lapidar mit, dass er HIV-positiv ist. Weitere Untersuchungen ergeben, dass bei ihm mittlerweile Aids ausgebrochen ist. Sein Immunsystem ist stark angegriffen. Diese Mitteilung stellt ihn vor eine schwere Aufgabe. Er muss seiner Mutter Erika, zu der er seit dem Tod seines Vaters ein fast freundschaftliches Verhältnis hat, mitteilen, dass er an Aids erkrankt ist. Sie weiß zwar, dass er homosexuell ist, aber nicht, dass er den Virus in sich hat. Damit wollte er sie verschonen.

      Als sie davon erfährt, bricht zwischen beiden ein alter Konflikt auf: Carsten wirft seiner Mutter vor, dass sie seine Homosexualität nie akzeptiert habe. Es kommt zum Bruch zwischen Mutter und Sohn. Währenddessen verschlechtert sich Carstens Zustand. Sebastian Maier, der sich mehr und mehr mit Carsten anfreundet, ist für ihn da und ruft sogar für ihn in einem Sterbehospiz an. Doch so weit kommt es nicht. Die Ärzte bekommen die Lungenentzündung wieder in den Griff. Carsten wird die Klinik wieder verlassen können.

      Martin und Otto Stein fahren ins Grüne. Jedes Jahr am Todestag von Martins Mutter Mechthild unternehmen die beiden etwas miteinander. Dieses Jahr hat sich Otto durchgesetzt und sie zelten. Aber zwischen Vater und Sohn gibt es Probleme. Martin ist genervt, dass sein Vater ihm immer alles aus der Hand nimmt. Darüber geraten sie in Streit.

      Fernsehserie Deutschland 2006

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 17.08.20
      08:45 - 09:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2020