• 28.10.2019
      02:20 Uhr
      Mitternachtsspitzen Aus dem Wartesaal am Dom unter dem Kölner Hauptbahnhof | SR Fernsehen
       

      Kabarettistisches Oktoberfest in den "Mitternachtsspitzen". Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Uwe Lyko und Susanne Pätzold freuen sich auf die Herbstausgabe ihrer Traditionssendung und auf den mit Spannung erwarteten satirisch-komödiantischen Fassanstich, bei dem sie von ihren prominenten Gästen Hagen Rether, Christoph Sieber und Helene Bockhorst nach Kräften unterstützt werden.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 28.10.19
      02:20 - 03:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Kabarettistisches Oktoberfest in den "Mitternachtsspitzen". Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Uwe Lyko und Susanne Pätzold freuen sich auf die Herbstausgabe ihrer Traditionssendung und auf den mit Spannung erwarteten satirisch-komödiantischen Fassanstich, bei dem sie von ihren prominenten Gästen Hagen Rether, Christoph Sieber und Helene Bockhorst nach Kräften unterstützt werden.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Jürgen Becker

      An einem schwarzen Konzertflügel sitzend, lässt sich Hagen Rether immer wieder über die Ungerechtigkeiten der Welt aus, tarnt seine bitterbösen Anklagen durch einen nonchalanten Plauderton. Seinen Zuschauern stockt oft genug der Atem ob seiner sprachlich geschliffenen, knallharten und scharfzüngigen Gesellschaftsanalysen.

      Mit seinem neuen Bühnenprogramm "Mensch bleiben" ist derzeit Christoph Sieber auf Tour. Darin beweist der Mitstreiter von Tobias Mann in der ZDF-Latenight "Mann, Sieber!" erneut, wie er mit seinem schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft das Publikum zu begeistern weiß.

      Ihr erstes abendfüllendes Soloprogramm trägt den Titel "Die fabelhafte Welt der Therapie". Darin setzt sich die junge Poetry Slammerin, Autorin und Comedienne Helene Bockhorst humorvoll unter anderem mit psychischen Auffälligkeiten, Onlinedating, Sex und diversen Missgeschicken auseinander.

      Gespannt sein dürfen die Zuschauer natürlich wieder auf die Wandlungsfähigkeit der Erzkomödianten Wilfried Schmickler und Uwe Lyko als "Überschätztes Paar der Weltgeschichte". Susanne Pätzold schlüpft in die Rolle eines sexy Models bei der IAA und wird von massiven Zukunftssorgen gequält. Käpt'n Blaubär weiß wie immer Bescheid und verrät, was nach dem Brexit mit Großbritannien passiert, Slammer Schmickler gibt mit einer Ode an den deutschen Wald den Eichendorff, Herbert Knebel (Uwe Lyko) wird auf seine alten Tage zum Influencer, und dann geht es bei den "Mitternachtsspitzen" noch um die Bewegung "Fridays for Future".

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.11.2019