• 25.06.2021
      08:50 Uhr
      In aller Freundschaft (137) Der erste Schritt | MDR FERNSEHEN
       

      Der Automechaniker-Azubi René Schneider wird vor einer Disko von zwei Jugendlichen geschlagen. Sie drohen, ihn umzubringen, wenn er sie verrät, und lassen ihn einfach liegen. Bei Renés Einlieferung in die Sachsenklinik sind Dr. Philipp Brentano und Oberschwester Ingrid über die schweren äußeren und inneren Verletzungen entsetzt. Philipp will sofort die Polizei informieren, doch René wehrt ab und verweigert jegliche Aussage. Auch der entsetzten Mutter gegenüber äußert er sich nicht.

      Freitag, 25.06.21
      08:50 - 09:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Der Automechaniker-Azubi René Schneider wird vor einer Disko von zwei Jugendlichen geschlagen. Sie drohen, ihn umzubringen, wenn er sie verrät, und lassen ihn einfach liegen. Bei Renés Einlieferung in die Sachsenklinik sind Dr. Philipp Brentano und Oberschwester Ingrid über die schweren äußeren und inneren Verletzungen entsetzt. Philipp will sofort die Polizei informieren, doch René wehrt ab und verweigert jegliche Aussage. Auch der entsetzten Mutter gegenüber äußert er sich nicht.

       

      Stab und Besetzung

      Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Achim Kreutzer Johannes Steck
      Dr. Brentano Thomas Koch
      Dr. Elena Eichhorn Cheryl Shepard
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Professor Simoni Dieter Bellmann
      Oberschwester Ingrid Jutta Kammann
      Dr. Barrach Axel Wandtke
      Kathrin Globisch Andrea Kathrin
      Sarah Marquard Alexa Maria Surholt
      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Jacob Heilmann Karsten Kühn
      Lukas Globisch Jan Draeger
      Schwester Arzu Arzu Bazman
      Pfleger Vladi Stephen Dürr
      Friedrich Steinbach Fred Delmare
      Sabine Schneider Marion Kracht
      Marco Steinke Marius Frey
      Daniel Weber Martin Greif
      René Schneider Siggi Kautz
      Regie Peter Wekwerth
      Musik Paul Vincent Gunia
      Kamera Frank Buschner
      Drehbuch Inès Keerl und Bernd Roeder-Mahlow

      Dann fleht René seine Mutter an, gemeinsam wegzuziehen. Sabine Schneider begreift nicht, warum ihr Sohn die Lehre abbrechen und sich seine berufliche Zukunft verbauen will. Als René merkt, dass seine Mutter ihn nicht versteht, wird das Ausmaß seines Schocks vollends sichtbar.

      Allein Philipp und Ingrid dürfen noch - außer seiner Mutter - bei ihm sein. René hat ein schweres Opfertrauma erlitten. Auf Ingrids Rat ziehen sie einen Psychologen hinzu. Doch das Gespräch bringt nicht den gewünschten Erfolg. Die Ärzte erkennen, dass die Psychose tiefer liegt. René leidet unter Todesangst. Da der Psychologe Suizidgefahr diagnostiziert, organisiert Ingrid eine ständige Beobachtung des Jungen.

      Daniel und sein Kumpel Marco, die beiden Schläger, erfahren aus der Zeitung, dass man nach ihnen sucht. Daniel geht heimlich in die Sachsenklinik und deutet René an, dass er schweigen soll. Renés Todesangst wird erneut geschürt. Gerade in letzter Sekunde können Philipp und Ingrid einen Suizidversuch des Jungen verhindern. Jetzt sucht Philipp auf eigene Faust nach den Tätern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 25.06.21
      08:50 - 09:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.08.2021