• 10.06.2020
      06:25 Uhr
      Sturm der Liebe (174) Fernsehserie Deutschland 2005-2006 | MDR FERNSEHEN
       

      Alexander starrt geschockt auf das Liebespaar Laura und Christian, das nichts davon mitbekommt. Als Katharina wenig später aus Mailand wiederkommt, küsst er sie leidenschaftlich und die beiden haben seit langer Zeit wieder Sex. Katharina glaubt, dass ihre Ehe endlich auf dem richtigen Weg sei. Auch Helen hat offensichtlich Christians Entscheidung akzeptiert. Laura ist glücklich. Als sie jedoch zufällig erfährt, dass es noch keinen neuen Haustechniker im Fürstenhof gibt, obwohl Christian die Stelle zurückhaben wollte, stellt sie Alexander zur Rede. Er muss schließlich zugeben, dass er sie und Christian im Bett gesehen hat.

      Mittwoch, 10.06.20
      06:25 - 07:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Alexander starrt geschockt auf das Liebespaar Laura und Christian, das nichts davon mitbekommt. Als Katharina wenig später aus Mailand wiederkommt, küsst er sie leidenschaftlich und die beiden haben seit langer Zeit wieder Sex. Katharina glaubt, dass ihre Ehe endlich auf dem richtigen Weg sei. Auch Helen hat offensichtlich Christians Entscheidung akzeptiert. Laura ist glücklich. Als sie jedoch zufällig erfährt, dass es noch keinen neuen Haustechniker im Fürstenhof gibt, obwohl Christian die Stelle zurückhaben wollte, stellt sie Alexander zur Rede. Er muss schließlich zugeben, dass er sie und Christian im Bett gesehen hat.

       

      Stab und Besetzung

      Laura Mahler Henriette Richter-Röhl
      Alexander Saalfeld Gregory B. Waldis
      Tanja Liebertz Judith Hildebrandt
      Mike Dreschke Florian Böhm
      Charlotte Saalfeld Mona Seefried
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Robert Saalfeld Lorenzo Patané
      Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Regie Dieter Schlotterbeck
      Regie Alexander Wiedl
      Buch Gisa Pauly

      Alexander starrt geschockt auf das Liebespaar Laura und Christian, das nichts davon mitbekommt. Als Katharina wenig später aus Mailand wiederkommt, küsst er sie leidenschaftlich und die beiden haben seit langer Zeit wieder Sex. Katharina glaubt, dass ihre Ehe endlich auf dem richtigen Weg sei. Auch Helen hat offensichtlich Christians Entscheidung akzeptiert. Laura ist glücklich. Als sie jedoch zufällig erfährt, dass es noch keinen neuen Haustechniker im Fürstenhof gibt, obwohl Christian die Stelle zurückhaben wollte, stellt sie Alexander zur Rede. Er muss schließlich zugeben, dass er sie und Christian im Bett gesehen hat. Verzweifelt bricht es aus Alexander heraus, dass er die Situation nicht ertragen kann. Leidenschaftlich zieht er Laura an sich und küsst sie.

      Alfons ist von Werners Angebot erschüttert. Er will weder den Fürstenhof verlassen, noch will er sich von Werner dafür bezahlen lassen, seinen Sohn zu verleugnen. Hildegard findet Werners Verhalten unmöglich und schlägt Alfons pragmatisch vor, das Geld zu nehmen und Alexander trotzdem die Wahrheit zu sagen. Doch erst ein Gespräch mit Alexander lässt Alfons klarer sehen. So teilt er Werner seinen Entschluss mit: Er wird schweigen, aber nicht Werner zuliebe, sondern weil er Alexander davor schützen möchte, sein ganzes Leben in Frage zu stellen.

      Franz bittet Viola um Verzeihung. Doch Viola bleibt stur und wirft ihm noch dazu an den Kopf, dass sie sich nur um ihn gekümmert habe, weil Alfons sie dafür bezahlt hat. Franz kontert: Wenn es Viola nur ums Geld ginge, könnte sie für einen wesentlich höheren Betrag als seine persönliche Diätassistentin anfangen. Viola ist empört. Franz entschuldigt sich später für seinen Vorschlag und erklärt, weshalb er so verletzt war: Seine Familie wartet nur auf seinen Tod, um ihn endlich beerben können. Er dachte, auch Viola sei nur an seinem Geld interessiert...

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.07.2020