• 08.06.2020
      08:05 Uhr
      Sturm der Liebe (1820) Fernsehserie Deutschland 2013 | MDR FERNSEHEN
       

      Hildegard erfährt von Eberhards Gefühlen für sie. Patrizia zieht neue Register. Goran missinterpretiert ein vertrauliches Gespräch zwischen Michael und Natascha.

      Montag, 08.06.20
      08:05 - 08:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Hildegard erfährt von Eberhards Gefühlen für sie. Patrizia zieht neue Register. Goran missinterpretiert ein vertrauliches Gespräch zwischen Michael und Natascha.

       

      Stab und Besetzung

      Pauline Jentzsch Liza Tzschirner
      Leonard Stahl Christian Feist
      Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Patrizia Dietrich Nadine Warmuth
      Coco Conradi Mirjam Heimann
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Friedrich Stahl Dietrich Adam
      Charlotte Saalfeld Mona Seefried
      Natascha Schweitzer Melanie Wiegmann
      Michael Niederbühl Erich Altenkopf
      Goran Kalkbrenner Saša Kekez
      Sabrina Görres Sarah Elena Timpe
      André Konopka Joachim Lätsch
      Martin Windgassen David Paryla
      Nils Heinemann Florian Stadler
      Tina Kessler Christin Balogh
      Eberhard Schuster Werner Opitz
      Regie Felix Bärwald
      Christoph Klünker
      Buch Richard Mackenrodt

      Hildegard zapft beim Schützenfest das erste Fass an und löst dadurch einen kleinen Skandal aus, denn eine solche "Amtshandlung" ist eigentlich strikt den Männern vorbehalten. Werner, der glaubt, sich durch das Vorschieben von Hildegard sauber aus der Affäre gezogen zu haben, muss am nächsten Tag hinnehmen, dass er es ist, über den gelacht wird.

      Eberhard versucht unterdessen, sich bei Hildegard in den Vordergrund zu spielen. Martin will dabei nicht tatenlos zusehen, aber Eberhard erinnert ihn daran, dass er an das Beichtgeheimnis gebunden ist. Daraufhin führt Martin eine Situation herbei, in der Eberhard im Beisein von Hildegard seine romantischen Gefühle für sie verrät.

      Leonard ärgert sich zwar darüber, dass Friedrich Patrizia als PR-Managerin des "Fürstenhofs" eingestellt hat, kann sich aber nicht dagegen wehren. Patrizia indes täuscht Pauline vor, sich mit ihr versöhnen zu wollen. Pauline bleibt dennoch misstrauisch und traut dem Frieden nicht. Als Patrizia die Website des "Fürstenhofs" erneuern und dafür Fotos von André und Pauline machen will, fällt ihre Darstellung von Pauline besonders positiv aus. Zudem versucht sie, Natascha als Barkeeperin zu engagieren, um deren Prominenz PR-mäßig für das Hotel auszuschlachten.

      Goran begreift, dass er die spirituelle Erfahrung von Natascha nicht kopieren kann, und versucht, eigene spektakuläre Dinge zu erleben. Der ohne professionelle Anleitung durchgeführte Gang über glühende Kohlen verhilft ihm aber nur zu schmerzhaft verbrannten Füßen. Er wird von Michael behandelt, der begreift, dass Goran in Natascha verknallt ist. Michael rät ihm, sich lieber eine gleichaltrige Frau zu suchen. Als Goran daraufhin ein vertrauliches Patientengespräch zwischen Michael und Natascha mitbekommt, glaubt er, Michael habe selbst ein Auge auf Natascha geworfen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.07.2020