• 31.01.2019
      08:50 Uhr
      Julia - Eine ungewöhnliche Frau (19) Scheidungen | MDR FERNSEHEN
       

      Gerlinde Roland wird von ihrem Mann, dem Bauern Albert Roland, schuldig geschieden. Nach dem Ehevertrag muss ihr Albert jedoch so viel zahlen, dass er ruiniert ist. Eine Scheidung aus anderen Gründen erwägen die Sägewerksbesitzer Adelheid und Hans Sonnleitner: angesichts des durch Hans' Unbedachtsamkeit bei einem Firmenkauf im Ausland drohenden Konkurses wollen sie dadurch Haus und einen Teil des Vermögens retten. Zufällig erfährt Julia Laubach davon und leitet rechtliche Schritte ein.

      Donnerstag, 31.01.19
      08:50 - 09:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Gerlinde Roland wird von ihrem Mann, dem Bauern Albert Roland, schuldig geschieden. Nach dem Ehevertrag muss ihr Albert jedoch so viel zahlen, dass er ruiniert ist. Eine Scheidung aus anderen Gründen erwägen die Sägewerksbesitzer Adelheid und Hans Sonnleitner: angesichts des durch Hans' Unbedachtsamkeit bei einem Firmenkauf im Ausland drohenden Konkurses wollen sie dadurch Haus und einen Teil des Vermögens retten. Zufällig erfährt Julia Laubach davon und leitet rechtliche Schritte ein.

       

      Stab und Besetzung

      Dr. Julia Laubach Christiane Hörbiger
      Dr. Arthur Laubach Peter Bongartz
      Martin Reidinger Franz Buchrieser
      Sebastian Reidinger Fritz Karl
      Elke Torberg Marion Mitterhammer
      Max Mähr August Schmölzer
      Heidi Mähr Monika Finotti
      Albert Roland Peter Faerber
      Gerlinde Roland Brigitte Kren
      Regie Walter Bannert
      Kamera Hanus Polak
      Ausstattung Isi Wimmer
      Autor Peter Mazzuchelli

      Gerlinde Roland wird von ihrem Mann, dem Bauern Albert Roland, schuldig geschieden. Nach dem Ehevertrag muss ihr Albert jedoch so viel zahlen, dass er ruiniert ist. Eine Scheidung aus anderen Gründen erwägen die Sägewerksbesitzer Adelheid und Hans Sonnleitner: angesichts des durch Hans' Unbedachtsamkeit bei einem Firmenkauf im Ausland drohenden Konkurses wollen sie dadurch Haus und einen Teil des Vermögens retten. Zufällig erfährt Julia Laubach davon und leitet rechtliche Schritte ein.

      Albert Roland beschließt in seiner Not, das auf seinem Gelände quellende Wasser als "Heilquelle" zu verkaufen und "verbessert" ein wenig dessen Mineraliengehalt. Mit der Wasseranalyse in der Hand hat er wieder Kredit bei der Bank, und die Mineralwasserproduktion beginnt...

      Hans Sonnleitner und seine Frau haben da weniger Glück: Weil Julia die betrügerische Überschreibung des Vermögens auf Adelheid verhindern konnte, rettet die Scheidung sie nicht vor dem Konkurs.
      Zwischen Elke und Sebastian entspinnt sich eine zarte Beziehung, die Arthur bei seinen Babybesuchen zu einem überflüssigen Gast machen. Sebastian schlägt Elke vor, mit ihm den Sommer in einem alten Bauernhaus zu verbringen, das sein Vater Martin Reidinger erst im Herbst abreißen lässt.

      Max Mähr feiert seine Rückkehr nach Hause mit einem kleinen Fest für die Nachbarn. Julia erfährt, dass Heidi für Max nichts mehr empfindet, und wird Zeuge einer relativ eindeutigen Situation zwischen Heidi und dem Bürgermeister.

      Fernsehserie Deutschland/Österreich 2000

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 31.01.19
      08:50 - 09:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.02.2019