• 28.09.2018
      21:15 Uhr
      Morddeutschland - Die letzte SMS Film von Björn Platz | NDR Fernsehen
       

      Die True-Crime-Reihe "Morddeutschland" erzählt die Geschichten spektakulärer Ermittlungen, in deren Mittelpunkt die Kriminalistik steht und nicht die Grausamkeit der Taten.

      Im Sommer 2004 ist ein Handyhändler aus Neubrandenburg verschwunden. Die Kriminalpolizei ermittelte zunächst erfolglos, bis die Mordkommission den Fall übernahm. Sie stieß auf diverse Ungereimtheiten im Leben des Handyhändlers. Er führte ein Doppelleben. Dann nahm der Fall eine dramatische Wende. Am Ende wurden über 30 Polizeidienststellen in den Fall eingeschaltet, diverse Autos zu Schrott gefahren und zwei Menschen verloren ihr Leben.

      Freitag, 28.09.18
      21:15 - 21:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Die True-Crime-Reihe "Morddeutschland" erzählt die Geschichten spektakulärer Ermittlungen, in deren Mittelpunkt die Kriminalistik steht und nicht die Grausamkeit der Taten.

      Im Sommer 2004 ist ein Handyhändler aus Neubrandenburg verschwunden. Die Kriminalpolizei ermittelte zunächst erfolglos, bis die Mordkommission den Fall übernahm. Sie stieß auf diverse Ungereimtheiten im Leben des Handyhändlers. Er führte ein Doppelleben. Dann nahm der Fall eine dramatische Wende. Am Ende wurden über 30 Polizeidienststellen in den Fall eingeschaltet, diverse Autos zu Schrott gefahren und zwei Menschen verloren ihr Leben.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Michael Schinschke
      Autor Björn Platz
      Redaktion Florian Müller

      Im Sommer 2004 ist ein Handyhändler aus Neubrandenburg verschwunden. Seine Familie erhielt noch einige Tage lang danach SMS vom Handy des Geschäftsmannes. Er brauche eine Auszeit und müsse sein Leben neu ordnen, steht darin. Doch der Schreibstil passte nicht zu dem des verschwundenen Geschäftsmannes. Eine Woche später meldete seine Frau ihn als vermisst.

      Die Kriminalpolizei ermittelte zunächst erfolglos, bis die Mordkommission den Fall übernahm. Sie stieß auf diverse Ungereimtheiten im Leben des Handyhändlers. Er führte ein Doppelleben.

      Dann nahm der Fall eine dramatische Wende. Am Ende wurden über 30 Polizeidienststellen in den Fall eingeschaltet, diverse Autos zu Schrott gefahren und zwei Menschen verloren ihr Leben.

      Die True-Crime-Reihe "Morddeutschland" erzählt die Geschichten spektakulärer Ermittlungen, in deren Mittelpunkt die Kriminalistik steht und nicht die Grausamkeit der Taten.

      "Morddeutschland" gibt eindrucksvoll Einblick in die aufwändige Arbeit und die innovativen Methoden der Ermittler. Sie sind den Tätern mit Verstand, Taktik und Präzision auf der Spur, bis sie sie schließlich fassen können. Die Kamera geht mit den Ermittlern an die Orte, die für den Fall wichtig waren. Die Dokumentation zeigt, wie extrem aufwändig und mühsam Mordermittlungen sind, wie Kriminalisten denken und welche winzigen Details am Ende zum Durchbruch führen können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2019