• 12.03.2020
      12:25 Uhr
      In aller Freundschaft (317) Scheiden tut weh | NDR Fernsehen
       

      Roland und Pia Heilmann teilen ihrer Familie mit, dass sie Leipzig verlassen wollen. Als Grund nennen sie die Trauer um Alina und Vladi, die sie durch einen Neuanfang endlich hinter sich lassen wollen. Roland hat sich auf eine Chefarztstelle in Köln beworben. Die Prüfungskommission wird in den nächsten Tagen in der Klinik erscheinen, um ihn zu beurteilen. Sohn Jakob ist sauer, weil er wie immer vor vollendete Tatsachen gestellt wird. Im Wald beschwert er sich bei seinem Ausbilder Hartmut Groß über seinen Vater. Kurz darauf passiert ein Unfall. Groß wird von der Motorsäge eines Auszubildenden am Oberarm getroffen und schwer verletzt.

      Donnerstag, 12.03.20
      12:25 - 13:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Roland und Pia Heilmann teilen ihrer Familie mit, dass sie Leipzig verlassen wollen. Als Grund nennen sie die Trauer um Alina und Vladi, die sie durch einen Neuanfang endlich hinter sich lassen wollen. Roland hat sich auf eine Chefarztstelle in Köln beworben. Die Prüfungskommission wird in den nächsten Tagen in der Klinik erscheinen, um ihn zu beurteilen. Sohn Jakob ist sauer, weil er wie immer vor vollendete Tatsachen gestellt wird. Im Wald beschwert er sich bei seinem Ausbilder Hartmut Groß über seinen Vater. Kurz darauf passiert ein Unfall. Groß wird von der Motorsäge eines Auszubildenden am Oberarm getroffen und schwer verletzt.

       

      Stab und Besetzung

      Hartmut Groß Uwe Karpa
      Jakob Heilmann Karsten Kühn
      Jonas Heilmann Anthony Petrifke
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Dr. Martin Stein Bernhard Bettermann
      Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
      Otto Stein Rolf Becker
      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Regie Jürgen Brauer
      Musik Paul Vincent Gunia
      Oliver Gunia
      Kamera Uwe Reuter
      Michael Ferdinand
      Buch Oliver Hein

      Roland und Pia Heilmann teilen ihrer Familie mit, dass sie Leipzig verlassen wollen. Als Grund nennen sie die Trauer um Alina und Vladi, die sie durch einen Neuanfang endlich hinter sich lassen wollen. Roland hat sich auf eine Chefarztstelle in Köln beworben. Die Prüfungskommission wird in den nächsten Tagen in der Klinik erscheinen, um ihn zu beurteilen.
      Sohn Jakob ist sauer, weil er wie immer vor vollendete Tatsachen gestellt wird. Im Wald beschwert er sich bei seinem Ausbilder Hartmut Groß über seinen Vater. Kurz darauf passiert ein Unfall. Groß wird von der Motorsäge eines Auszubildenden am Oberarm getroffen und schwer verletzt. Er wird in die Sachsenklinik eingeliefert. Doktor Heilmann operiert und stellt eine starke Nervenschädigung fest. Es ist fraglich, ob Groß den Arm jemals wieder voll benutzen kann.

      Gleichzeitig verbreitet sich die Nachricht über den Wegzug der Heilmanns wie ein Lauffeuer in der Klinik. Während die Kollegen und Freunde tief enttäuscht und irritiert reagieren, verschwendet Verwaltungschefin Sarah Marquardt keine Sekunde und beginnt sofort, Nachfolgepläne für den Chefarztposten zu schmieden. Otto Stein und Barbara Grigoleit sorgen sich um Charlotte Gauss, die ernsthaft überlegt, mit nach Köln zu gehen. Dann sagt Jakob seinen bestürzten Eltern, dass er auf jeden Fall in Leipzig bleiben wird.

      Fernsehserie Deutschland 2006

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 12.03.20
      12:25 - 13:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.04.2020