• 11.11.2019
      20:15 Uhr
      Markt ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" | NDR Fernsehen Mediathek
       

      Themen:

      • Idee: Neue Chance für Studienabbrecher (ARD-Themenwoche)
      • Hähnchenschnitzel: Viel Panade, wenig Fleisch
      • Abkassiert auf See: Teure Arztbesuche auf Kreuzfahrtschiffen
      • Möbelhaus-Ärger: Lieferung verzögert und kaputt
      • Ostprodukte: Klassiker im Supermarktregal
      • Gebrauchtwagenkauf: Abzocke mit falschen Angaben

      Moderation: Jo Hiller

      Montag, 11.11.19
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Themen:

      • Idee: Neue Chance für Studienabbrecher (ARD-Themenwoche)
      • Hähnchenschnitzel: Viel Panade, wenig Fleisch
      • Abkassiert auf See: Teure Arztbesuche auf Kreuzfahrtschiffen
      • Möbelhaus-Ärger: Lieferung verzögert und kaputt
      • Ostprodukte: Klassiker im Supermarktregal
      • Gebrauchtwagenkauf: Abzocke mit falschen Angaben

      Moderation: Jo Hiller

       
      • Hähnchenschnitzel: viel Panade, wenig Fleisch

      Wenn es mal schnell gehen soll und die Zeit zum Kochen fehlt, greifen viele auf Fertigprodukte zurück. Auch Hähnchenschnitzel gibt es fertig - tiefgefroren im Supermarkt und Discounter. Doch welche sind am besten? Wie gut ist die Qualität des Fleisches? Und besteht das Schnitzel vielleicht mehr aus Panade als aus Fleisch? Markt deckt auf!

      • Abkassiert auf See: teure Arztbesuche auf Kreuzfahrtschiffen

      Kreuzfahrten sind so beliebt wie lange nicht mehr. Doch bei einigen Passagieren ist die Erholung schnell wieder verflogen, wenn sie die bordeigene Arztpraxis in Anspruch genommen haben. Vielen Patienten flattert danach nämlich eine völlig überzogene Rechnung ins Haus. Ein harmloses Blasenpflaster kann da schonmal 90 Euro kosten. Insider meinen: Der Wucher hat Methode.

      • Möbelhaus-Ärger: Lieferung verzögert und kaputt

      Der neue Job auf Rügen sollte für Jörg G. auch in der Wohnung ein Neuanfang werden. Bei einem Möbelhaus sucht er sich Sofa, Tisch, Wohnwand und ein neues Bett aus - für insgesamt 10.500 Euro. Doch dann verzögert sich die Lieferung. Und als die Möbel dann nach wochenlanger Verspätung endlich ankommen, entdeckt der Kunde Mängel im Material und Pfusch bei der Montage. Trotz viele Beschwerden kümmert sich das Möbelhaus nicht um den Kunden. Markt mischt sich ein.

      • Ostprodukte: Klassiker im Supermarktregal

      30 Jahre nach dem Fall der Mauer sind viele gute Produkte aus der ehemaligen DDR ein Renner im Sortiment von Supermärkten und Discountern. Einige Klassiker haben sich schnell auch im Westen durchgesetzt. Markt hat sich die größten Verkaufsschlager und ein paar Geheimtipps mal genauer angesehen.

      • Gebrauchtwagenkauf: Abzocke mit falschen Angaben

      "Wenig Kilometer, unfallfrei, 1a-Zustand" - so verlockend können Angebote auf dem Gebrauchtwagenmarkt klingen. Doch häufig werden Tachostände manipuliert, Unfallschäden verschwiegen oder Defekte nur notdürftig geflickt. Wir haben einige Fahrzeuge auf dem Gebrauchtwagenmarkt unter die Lupe genommen und festgestellt: Es sind in der Branche so einige schwarze Schafe unterwegs. Markt deckt auf!

      • Idee: neue Chance für Studienabbrecher

      Fast 30 Prozent aller Studierenden in Deutschland brechen das Studium ab. Die Gefahr ist groß, dass sie als Ungelernte enden. Für die Wirtschaft eigentlich zu schade. Denn Fachkräfte werden händeringend gesucht. Deshalb gibt es das Programm "Shift" , dass jungen Menschen den Wechsel von der Hochschule zu einer betrieblichen Ausbildung ermöglichen soll. Markt zeigt, wie das genau funktioniert.

      ARD-Themenwoche: Zukunft Bildung
      Wer gebildet ist, lebt länger. Von welchen Faktoren hängt das ab, und wie kann man unabhängig von Herkunft und Alter mit Bildung sein Leben verändern? Das sind Fragen, die in der ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ vom 9. bis 16. November 2019 beantwortet werden. Das Erste, die Fernseh- und Radioprogramme der ARD und die Online-Angebote der Senderfamilie stellen in zahlreichen Sendungen und Beiträgen vor, wie Bildung gelingen kann und welche Chancen sie bietet. Federführer der 14. ARD-Themenwoche ist der Westdeutsche Rundfunk (WDR).

      WDR-Intendant Tom Buhrow: „Lernen bringt uns nicht nur weiter, es macht auch Spaß und bereichert uns. Die ARD-Themenwoche wird sich der „Zukunft Bildung“ in Radio, Fernsehen und im Digitalen nähern. Wir wollen Menschen vorstellen, die ihr Leben dank Bildung positiv verändert haben. Und wir wollen Menschen wertschätzen, die anderen Begeisterung und Freude am Lernen vermitteln.“

      Geplant sind Beiträge in allen Genres - von bundesweit bis regional, von dokumentarisch bis fiktional, von informativ und investigativ bis unterhaltsam. Das Erste, die Fernseh- und Radioprogramme der ARD und die Online-Angebote der Senderfamilie widmen sich vor allem diesen Themen: Bildungsalltag, Diversität, Digitalisierung, politische Blockaden und Bildung im Vergleich.

      Pünktlich zur Themenwoche startet die ARD im Netz ein neues, innovatives Bildungsangebot: Mit dem „App-Maker“ machen Erwachsene mühelos erste Schritte im Programmieren. Für Kinder gibt es bereits das Angebot „Programmieren mit der Maus“. Die neue Plattform „Schule digital“ bündelt erstmals die zahlreichen Bildungsangebote der ARD. In der Themenwoche ist auch das Publikum gefragt: Bei der Aktion #dankdir können alle „Einfach mal Danke sagen“ und ihren Wegbegleiter*innen und Förderern Wertschätzung entgegenbringen.

      Alle Informationen zur ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ werden online unter themenwoche.ARD.de gebündelt. Ab November bieten dort viele aktuelle Beiträge einen breiten Zugang zu den digitalen Angeboten der Themenwoche rund um Bildungsalltag, Diversität oder Digitalisierung.

      Alle Landesrundfunkanstalten der ARD rufen ihre Nutzer*innen dazu auf, sich über die sozialen Netzwerke an der Diskussion rund um das Thema Bildung zu beteiligen. Unter den Hashtags #ZukunftBildung und #ARDThemenwoche können sie sich austauschen. Zudem bietet der Twitterkanal @ARDThemenwoche Informationen rund um die ARD-Themenwoche 2019. Das Teletext-Angebot des Ersten unterstützt die Themenwoche mit einem Informationspaket ab Videotextseite 800.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2019