• 18.06.2019
      22:00 Uhr
      Polizeiruf 110: Laufsteg in den Tod Fernsehfilm Deutschland 2013 | NDR Fernsehen
       

      Aus dem wohlverdienten Wochenende werden Schmücke und Schneider an einen Tatort gerufen. Ein junges Mädchen ist tot. Das Opfer war Teilnehmerin eines Modelcastings und ist während eines Fotoshootings auf Ferropolis plötzlich zusammengebrochen. Wer hatte ein Motiv, das Mädchen zu töten? Hat vielleicht eines der anderen Models versucht, auf diese Weise eine Konkurrentin aus dem Weg zu räumen? Der letzte große Fall für Herbert Schmücke und Herbert Schneider.

      Dienstag, 18.06.19
      22:00 - 23:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Aus dem wohlverdienten Wochenende werden Schmücke und Schneider an einen Tatort gerufen. Ein junges Mädchen ist tot. Das Opfer war Teilnehmerin eines Modelcastings und ist während eines Fotoshootings auf Ferropolis plötzlich zusammengebrochen. Wer hatte ein Motiv, das Mädchen zu töten? Hat vielleicht eines der anderen Models versucht, auf diese Weise eine Konkurrentin aus dem Weg zu räumen? Der letzte große Fall für Herbert Schmücke und Herbert Schneider.

       

      Stab und Besetzung

      Hauptkommissar Herbert Schmücke Jaecki Schwarz
      Hauptkommissar Herbert Schneider Wolfgang Winkler
      Oberkommissarin Nora Lindner Isabell Gerschke
      Sylvia Gregori Sonja Kirchberger
      Jérôme Bonnair Thomas Rath
      Paolo Gregori David Rott
      Nadine Grade Lisa Tomaschewsky
      Milena Rodowicz Nathalie Thiede
      Martin Wulkesch Christopher Reinhardt
      Regie Hans Werner
      Musik Kat Kaufmann
      Drehbuch Hans Werner
      Peter Gust
      Kamera Frank Grunert
      Redaktion Daniela Mussgiller

      Schmücke und Schneider befinden sich bereits im wohlverdienten Wochenende, als sie an einen Tatort gerufen werden. Ein junges Mädchen ist tot. Das Opfer war Teilnehmerin eines Modelcastings und ist während eines Fotoshootings auf Ferropolis plötzlich zusammengebrochen. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Alle Anzeichen deuten auf eine Vergiftung hin. Wer hatte ein Motiv, das Mädchen zu töten? Hat vielleicht eines der anderen Models versucht, auf diese Weise eine Konkurrentin aus dem Weg zu räumen? Könnte es sich auch um eine Verwechslung handeln? Und schlägt der Täter womöglich erneut zu?

      Sylvia Gregori, die das Castingevent seit mehreren Jahren mit ihrem Ehemann Paolo Gregori und dem Stylisten Jérôme Bonnair veranstaltet, kann nicht glauben, dass die Tat mit dem Wettbewerb im Zusammenhang steht. Aus Sicht der Veranstalter gibt es deshalb auch keinen Grund, das Auswahlverfahren abzubrechen.

      Schmücke traut dem Trio um Sylvia Gregori jedoch nicht über den Weg. Der Verdacht gegen die Veranstalter erhärtet sich für ihn, als er auf das Foto eines früheren Wettbewerbs stößt, auf dem eine Vermisste aus einem alten, ungelösten Fall zu sehen ist.

      Während Schmücke beginnt, dieser Spur nachzugehen, bezweifeln Schneider und Lindner diesen Zusammenhang. Im Zuge ihrer Ermittlungen gerät Paolo Gregori unter Verdacht. Er hatte ein Verhältnis mit dem Opfer. In der Vergangenheit hatte es bereits einmal ein Ermittlungsverfahren gegen ihn gegeben. Auch damals ging es um eine sexuelle Beziehung zu einer Minderjährigen. Drohte Gregori womöglich erneut eine Anzeige? Hat er das junge Mädchen deshalb aus dem Weg geschafft? Oder hat Gregoris Frau Sylvia von der Affäre Wind bekommen und das Motiv für die Tat ist Eifersucht?

      Der Tod einer weiteren Teilnehmerin des Wettbewerbs bringt eine unerwartete Wendung in den Fall und die Kommissare erkennen, dass das Modelcasting für schockierende kriminelle Machenschaften genutzt wird.

      Es ist ihr letzter großer Fall, den Herbert Schmücke und Herbert Schneider erfolgreich lösen müssen, bevor sie sich in den Ruhestand verabschieden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.07.2019