• 07.10.2022
      11:30 Uhr
      Die Nordreportage Die sanften Riesen aus Nordfriesland - Shire Horses | NDR Fernsehen
       

      Eine Reportage über die Shire Horses der englischen Königin gab den Ausschlag. Drei Jahre später besuchten Ingmar Leddin und seine Frau Manuela ein Gestüt und kauften ihr erstes Shire Horse. Dabei hatten sie damals keine Ahnung von Pferden. Inzwischen sind es elf Tiere, die als Herde im nordfriesischen Langenhorn leben. Zwar können Manuela und Ingwer Leddin immer noch nicht reiten, aber beide haben den Kutschenführerschein. Die Nordreportage begleitet Manuela und Ingwer Leddin und ihre sanften Riesen aus Nordfriesland.

      Freitag, 07.10.22
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Eine Reportage über die Shire Horses der englischen Königin gab den Ausschlag. Drei Jahre später besuchten Ingmar Leddin und seine Frau Manuela ein Gestüt und kauften ihr erstes Shire Horse. Dabei hatten sie damals keine Ahnung von Pferden. Inzwischen sind es elf Tiere, die als Herde im nordfriesischen Langenhorn leben. Zwar können Manuela und Ingwer Leddin immer noch nicht reiten, aber beide haben den Kutschenführerschein. Die Nordreportage begleitet Manuela und Ingwer Leddin und ihre sanften Riesen aus Nordfriesland.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Susan Tratz
      Produktion Virginia Maassen
      Redaktion Sven Nielsen
      Redaktionelle Leitung Katrin Glenz

      "Schon als kleiner Junge habe ich im Traum immer zwei große Pferde auf dem Hof meiner Eltern gesehen", so Ingwer Leddin, der Shire Horses züchtet. Nach einer Zeit als Seemann übernahm er im Jahr 2000 den elterlichen Hof. Den Ausschlag für die Pferdezüchtung gab eine Reportage über die Shire Horses der englischen Königin. Drei Jahre später besuchten Ingmar Leddin und seine Frau Manuela ein Gestüt und kauften ihr erstes Shire Horse.

      Dabei hatten sie damals keine Ahnung von Pferden. Inzwischen sind es elf Tiere, die als Herde im nordfriesischen Langenhorn leben. Zwar können Manuela und Ingwer Leddin immer noch nicht reiten, aber beide haben den Kutschenführerschein.

      Bei einer der Ausfahrten aber gehen Ingwer Leddin die Shire Horses durch. Mit viel Geschick hält der passionierte Züchter das Gespann in der Spur. Doch weitere Ausflüge sind ihm zu gefährlich. Eines der Pferde wird ausgetauscht. Und er nimmt Fahrstunden. Zum Glück kennt er den deutschen Meister in dieser Disziplin. Dann soll auch sein Lieblings-Shire Memo erstmals die Kutsche mit ziehen.

      Außerdem soll der Hengst gekört werden, um die Shire-Horse- Zucht der Leddins fortzuführen. Dazu fährt Manuela Leddin mit dem Hengst nach Thüringen. Dort beurteilen Richter aus England, ob Memo zur Zucht geeignet ist. Falls Memo durchfällt, können die Leddins ihre Fohlen kaum noch gewinnbringend verkaufen, eine existenzielle Frage steht auf dem Spiel.

      Kutschfahrten, Ausritte für Feriengäste und Präsentationen auf Bauernmärkten bestimmen neben der Shire-Zucht den Alltag der Leddins. Zum Glück helfen auf dem Hof Tanja und Dirk. Die Feriengäste aus der Stadt sind inzwischen zu Freunden geworden, wollen nach Langenhorn ziehen und Nachbarn der Leddins werden. Wird Memo seiner Rolle als Kutschpferd gerecht und besteht er bei der Prüfung vor den Experten aus England, dem Mutterland der Shire Horses? "Die Nordreportage" begleitet Manuela und Ingwer Leddin und ihre "sanften Riesen" aus Nordfriesland.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 07.10.22
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2022