• 20.06.2021
      18:45 Uhr
      DAS! DAS! Gast: Torsten Voß, Leiter Landesamt für Verfassungsschutz in Hamburg | NDR Fernsehen
       

      Von der Davidwache zum Geheimdienst: Torsten Voß war einst als Zivilfahnder an der wohl bekanntesten Polizeiwache der Republik auf der Hamburger Reeperbahn im Dienst, leitet seit mittlerweile sieben Jahren den Hamburger Verfassungsschutz und ist Vorsitzender des Arbeitskreises Verfassungsschutz der Innenministerkonferenz.
      In seinem Fokus stehen linker, rechter oder islamistischer Extremismus. Und erst vor wenigen Monaten entwickelte sich mit den sogenannten "Querdenkern" eine neue Gruppierung, die bisherige Denkmuster und Milieugrenzen zu überschreiten scheint. Das Phänomen der Entgrenzung beschäftigt ihn besonders.

      Sonntag, 20.06.21
      18:45 - 19:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Von der Davidwache zum Geheimdienst: Torsten Voß war einst als Zivilfahnder an der wohl bekanntesten Polizeiwache der Republik auf der Hamburger Reeperbahn im Dienst, leitet seit mittlerweile sieben Jahren den Hamburger Verfassungsschutz und ist Vorsitzender des Arbeitskreises Verfassungsschutz der Innenministerkonferenz.
      In seinem Fokus stehen linker, rechter oder islamistischer Extremismus. Und erst vor wenigen Monaten entwickelte sich mit den sogenannten "Querdenkern" eine neue Gruppierung, die bisherige Denkmuster und Milieugrenzen zu überschreiten scheint. Das Phänomen der Entgrenzung beschäftigt ihn besonders.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Martin Laue
      Redaktionelle Leitung Franziska Kischkat
      Redaktion Sabine Doppler
      Moderation Hinnerk Baumgarten

      Von der Davidwache zum Geheimdienst: Torsten Voß war einst als Zivilfahnder an der wohl bekanntesten Polizeiwache der Republik auf der Hamburger Reeperbahn im Dienst, leitet seit mittlerweile sieben Jahren den Hamburger Verfassungsschutz und ist Vorsitzender des Arbeitskreises Verfassungsschutz der Innenministerkonferenz.

      In seinem Fokus stehen linker, rechter oder islamistischer Extremismus. Und erst vor wenigen Monaten entwickelte sich mit den sogenannten "Querdenkern" eine neue Gruppierung, die bisherige Denkmuster und Milieugrenzen zu überschreiten scheint. Das Phänomen der Entgrenzung beschäftigt ihn besonders: "Gefährlich wird es immer dann, wenn die virtuelle Welt und die tatsächliche Welt zusammentreffen". Dabei stehen auch die Geheimdienste selbst immer wieder in der Kritik: wie etwa bei den Versäumnissen im Zusammenhang mit dem Attentäter Anis Amri. Viel zu tun für den vierfachen Vater, dessen ältester Sohn ebenfalls eine Laufbahn bei der Polizei eingeschlagen hat.

      Jeden Abend pünktlich 18:45 Uhr nimmt ein prominenter Gast auf dem Roten Sofa Platz - dazu informiert DAS! täglich, was im Norden Gesprächsthema ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.07.2021