• 05.02.2021
      09:00 Uhr
      In aller Freundschaft (467) Auf fremdem Boden | rbb Fernsehen
       

      Die 16-jährige Jule Winkler wird mit einem Beckenbruch in die Sachsenklinik eingeliefert. Ihr Vater Jürgen Winkler, zu dem sie ein vertrauensvolles Verhältnis hat, begleitet sie. Vor der Untersuchung stellt Dr. Martin Stein die obligatorische Frage, ob Jule schwanger sei. Jule überrascht und schockiert ihren Vater, indem sie die Frage bejaht und darüber hinaus erklärt, das Kind behalten zu wollen. Obwohl Martin ihr klar macht, dass die Behandlung des Beckenbruchs damit ein großes Risiko für sie selbst darstellen würde, bleibt sie stur. Jürgen versucht, auf seine Tochter einzuwirken, die beiden geraten in Streit.

      Freitag, 05.02.21
      09:00 - 09:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die 16-jährige Jule Winkler wird mit einem Beckenbruch in die Sachsenklinik eingeliefert. Ihr Vater Jürgen Winkler, zu dem sie ein vertrauensvolles Verhältnis hat, begleitet sie. Vor der Untersuchung stellt Dr. Martin Stein die obligatorische Frage, ob Jule schwanger sei. Jule überrascht und schockiert ihren Vater, indem sie die Frage bejaht und darüber hinaus erklärt, das Kind behalten zu wollen. Obwohl Martin ihr klar macht, dass die Behandlung des Beckenbruchs damit ein großes Risiko für sie selbst darstellen würde, bleibt sie stur. Jürgen versucht, auf seine Tochter einzuwirken, die beiden geraten in Streit.

       

      Stab und Besetzung

      Jule Winkler Hanna Schwamborn
      Jürgen Winkler Stephan Szász
      Sonja Buchter Barbara de Koy
      Bastian Marquardt Johann Lukas Sickert
      Jonas Heilmann Anthony Petrifke
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Dr. Martin Stein Bernhard Bettermann
      Prof. Dr. Gernot Simoni Dieter Bellmann
      Ingrid Rischke Jutta Kammann
      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
      Arzu Ritter Arzu Bazman
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Otto Stein Rolf Becker
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Hans-Peter Brenner Michael Trischan
      Dr. Elena Eichhorn Cheryl Shepard
      Dr. Rolf Kaminski Udo Schenk
      Jakob Heilmann Karsten Kühn
      Matthias Richter Matthias Komm
      Regie Käthe Niemeyer
      Drehbuch Stephanie Dörner
      Kamera Bernhard Wagner
      Christoph Poppke
      Musik Paul Vincent Gunia
      Oliver Gunia

      Die 16-jährige Jule Winkler wird mit einem Beckenbruch in die Sachsenklinik eingeliefert. Ihr Vater Jürgen Winkler, zu dem sie ein vertrauensvolles Verhältnis hat, begleitet sie. Vor der Untersuchung stellt Dr. Martin Stein die obligatorische Frage, ob Jule schwanger sei. Jule überrascht und schockiert ihren Vater, indem sie die Frage bejaht und darüber hinaus erklärt, das Kind behalten zu wollen. Obwohl Martin ihr klar macht, dass die Behandlung des Beckenbruchs damit ein großes Risiko für sie selbst darstellen würde, bleibt sie stur. Jürgen versucht, auf seine Tochter einzuwirken, die beiden geraten in Streit. Der Vater weiß sich nicht mehr anders zu helfen, als seine Macht als Jules Erziehungsberechtigter auszuspielen und sich gegen ihren Willen für die Operation zu entscheiden. Bei einem Fluchtversuch aus der Klinik stürzt die Schülerin und bringt damit ihr Baby und sich selbst in Lebensgefahr.

      Nach ihrem Burnout sucht Sarah Marquardt nach Möglichkeiten, aus ihrem festgefügten Dasein auszubrechen. Nun legt sie einen Abend pro Woche die Rolle der gestrengen Verwaltungsdirektorin ab und tritt als Sängerin in einem Jazzclub auf. Sie vertraut ihr Geheimnis niemandem an, doch schon bei ihrer Premiere ist ein Kollege aus der Sachsenklinik Gast des Clubs.

      Fernsehserie Deutschland 2010

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.03.2021