• 25.11.2020
      09:00 Uhr
      In aller Freundschaft (389) Kopfüber ins neue Leben | rbb Fernsehen
       

      Uwe Helmich, gerade aus der Haft entlassen, wird von seinem Kumpel Richard Sander in die Klinik gebracht. Richard, der selbst auch im Gefängnis gesessen hat, kümmert sich um seinen Freund und will ihm helfen, wieder eine bürgerliche Existenz aufzubauen. Dabei schießt er manchmal über das Ziel hinaus und bevormundet Uwe. Als Dr. Kaminski diesem mitteilt, dass er Blasenkrebs hat, fühlt sich Uwe in seiner Auffassung bestätigt, es habe alles sowieso keinen Sinn. Er betrinkt sich, was dazu führt, dass die Operation verschoben werden muss. Vor dem nächsten Termin will Uwe flüchten. Richard will ihn daran hindern.

      Mittwoch, 25.11.20
      09:00 - 09:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Uwe Helmich, gerade aus der Haft entlassen, wird von seinem Kumpel Richard Sander in die Klinik gebracht. Richard, der selbst auch im Gefängnis gesessen hat, kümmert sich um seinen Freund und will ihm helfen, wieder eine bürgerliche Existenz aufzubauen. Dabei schießt er manchmal über das Ziel hinaus und bevormundet Uwe. Als Dr. Kaminski diesem mitteilt, dass er Blasenkrebs hat, fühlt sich Uwe in seiner Auffassung bestätigt, es habe alles sowieso keinen Sinn. Er betrinkt sich, was dazu führt, dass die Operation verschoben werden muss. Vor dem nächsten Termin will Uwe flüchten. Richard will ihn daran hindern.

       

      Stab und Besetzung

      Christina Schroth Iris Böhm
      Lisa Schroth Ella Zirzow
      Viktor Schroth Andreas Nickl
      Uwe Helmich Thomas Lawinky
      Richard Sander Alexander Radszun
      Erika Müller Billie Zöckler
      Jakob Heilmann Karsten Kühn
      Jonas Heilmann Anthony Petrifke
      Prof. Dr. Gernot Simoni Dieter Bellmann
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Dr. Martin Stein Bernhard Bettermann
      Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
      Oberschwester Ingrid Rischke Jutta Kammann
      Hans-Peter Brenner Michael Trischan
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Otto Stein Rolf Becker
      Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
      Dr. Elena Eichhorn Cheryl Shepard
      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Schwester Arzu Arzu Bazman
      Dr. Rolf Kaminski Udo Schenk
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz Globisch
      Andrea Kathrin Loewig
      Regie Esther Wenger
      A. Fuhrmann / Martin Wilke
      Kamera Wolfram Beyer
      Michael Ferdinand
      Wolfram Beyer, Michael Ferdinand
      Musik Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
      Paul Vincent, Oliver Gunia
      Drehbuch Andreas Fuhrmann, Martin Wilke

      Uwe Helmich, gerade aus der Haft entlassen, wird von seinem Kumpel Richard Sander in die Klinik gebracht. Richard, der selbst auch im Gefängnis gesessen hat, kümmert sich um seinen Freund und will ihm helfen, wieder eine bürgerliche Existenz aufzubauen. Dabei schießt er manchmal über das Ziel hinaus und bevormundet Uwe. Als Dr. Kaminski diesem mitteilt, dass er Blasenkrebs hat, fühlt sich Uwe in seiner Auffassung bestätigt, es habe alles sowieso keinen Sinn. Er betrinkt sich, was dazu führt, dass die Operation verschoben werden muss. Vor dem nächsten Termin will Uwe flüchten. Richard will ihn daran hindern. Er spürt, dass sein ehemaliger Zellengenosse Angst hat. Er provoziert Uwe, um ihm so klarzumachen, dass er sich operieren lassen muss. Zwischen den Männern kommt es zu einem Streit, bei dem Uwe Richard schließlich wegstößt. Richard fällt unglücklich und muss operiert werden. Uwe, der inzwischen selbst operiert wurde, steht unter Schock. Er glaubt, dass er seinen Freund getötet hat. Er will nicht mehr weiterleben, schreibt einen Abschiedsbrief und verschwindet.

      Roland und Pia Heilmann haben den Schock, dass Roland eine sechsjährige Tochter mit seiner Ex-Geliebten Christina Schroth hat, kaum überwunden, als eine neue Herausforderung auf sie zukommt. Lisa hat durch einen Streit ihrer Eltern mitbekommen, dass Roland ihr leiblicher Vater ist. Christina möchte, dass Roland Lisa in seiner neuen Funktion als Vater besucht. Roland sagt nach einem Gespräch mit Pia zu, muss aber vorher noch den Rest seiner Familie darüber informieren, dass sie Zuwachs bekommen. Die Reaktionen darauf sind sehr unterschiedlich: Enkel Jonas ist über die neue Tante begeistert, Sohn Jakob perplex und Charlotte empört.

      Fernsehserie Deutschland 1998 - 2014

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2020