• 04.11.2020
      09:45 Uhr
      In aller Freundschaft (365) Heimlichkeiten | rbb Fernsehen
       

      Gertrude Stielke, rheumakranke Bewohnerin eines Altenheimes, hat sich die Hand verbrüht. Die mit ihr befreundete Altenpflegerin Else Klinger bringt sie in die Sachsenklinik. Dr. Brentano stellt bei Gertrude auch Kreislaufprobleme fest. Bei den Routineuntersuchungen werden weitere Verletzungsspuren entdeckt. Da sich Gertrude sehr merkwürdig verhält und schweigt, hat Brentano einen schlimmen Verdacht: Wird mit Gertrude im Heim etwa grob fahrlässig umgegangen? Dr. Kaminski gießt süffisant Öl ins Feuer: Wahrscheinlich wird sie misshandelt. Roland Heilmann warnt, mit einem solchen Verdacht sehr vorsichtig zu sein.

      Mittwoch, 04.11.20
      09:45 - 10:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Gertrude Stielke, rheumakranke Bewohnerin eines Altenheimes, hat sich die Hand verbrüht. Die mit ihr befreundete Altenpflegerin Else Klinger bringt sie in die Sachsenklinik. Dr. Brentano stellt bei Gertrude auch Kreislaufprobleme fest. Bei den Routineuntersuchungen werden weitere Verletzungsspuren entdeckt. Da sich Gertrude sehr merkwürdig verhält und schweigt, hat Brentano einen schlimmen Verdacht: Wird mit Gertrude im Heim etwa grob fahrlässig umgegangen? Dr. Kaminski gießt süffisant Öl ins Feuer: Wahrscheinlich wird sie misshandelt. Roland Heilmann warnt, mit einem solchen Verdacht sehr vorsichtig zu sein.

       

      Stab und Besetzung

      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Schwester Arzu Arzu Bazman
      Sebastian Maier Steve Wrzesniowski
      Dr. Rolf Kaminski Udo Schenk
      Gertrude Stielke Gisela Trowe
      Else Klinger Swetlana Schönfeld
      Frank Stielke Ulrich Wiggers
      Professor Dr. Gernot Simoni Dieter Bellmann
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Dr. Martin Stein Bernhard Bettermann
      Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
      Ingrid Rischke Jutta Kammann
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Otto Stein Rolf Becker
      Brentano   Thomas Koch
      Dr. Elena Eichhorn Cheryl Shepard
      Regie Jürgen Brauer
      Drehbuch Achim Scholz
      Musik Paul Vincent
      Oliver Gunia
      Kamera Uwe Reuter
      Michael Ferdinand

      Gertrude Stielke, rheumakranke Bewohnerin eines Altenheimes, hat sich beim Teekochen die Hand verbrüht. Ihre befreundete Altenpflegerin Else Klinger bringt sie in die Notaufnahme der Sachsenklinik. Dr. Brentano behält Gertrude für ein paar Tage da, denn sie hat offensichtlich auch Kreislaufprobleme. Bei den Routineuntersuchungen werden weitere Verletzungsspuren entdeckt. Dr. Brentano glaubt zunächst, dass Gertrude unter kreislaufbedingten "Aussetzern" leidet, doch bald wird klar, dass das nicht die Ursache sein kann. Da sich Gertrude sehr merkwürdig verhält und schweigt, hat er einen schlimmen Verdacht: Wird mit Gertrude im Heim etwa grob fahrlässig umgegangen?
      Dr. Kaminski gießt süffisant Öl ins Feuer: Wahrscheinlich wird sie misshandelt. Roland Heilmann warnt, mit einem solchen Verdacht sehr vorsichtig zu sein. Als Frank Stielke, Gertrudes Sohn, davon erfährt, ist er außer sich und verbietet der Pflegerin Else jeglichen Kontakt zu seiner Mutter. Else versucht sich zu verteidigen. Da Gertrude weiterhin schweigt, bleibt der Verdacht bestehen. Merkwürdig ist nur, dass sie unbedingt in ihr Heim zurück will.

      Otto Stein hat für den jährlichen Ausflug zur Erinnerung an seine verstorbene Frau Mechthild ein Kajütboot gemietet. Als Otto bei dem Ausflug stürzt, kann er seine Beine nicht mehr bewegen. Doch Charlotte Gauss erkennt, dass er sich immer noch schwerste Vorwürfe wegen Mechthilds Tod macht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 04.11.20
      09:45 - 10:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2020