• 16.10.2022
      09:00 Uhr
      Onkel Filser - Allerneueste Lausbubengeschichten Spielfilm Deutschland 1966 | rbb Fernsehen
       

      Nachdem er wegen seiner Streiche wieder einmal vom Gymnasium geflogen ist, wird Ludwig Thoma mit seinem Onkel Josef Filser nach München geschickt, wo er endlich Disziplin lernen soll. Als Ludwig jedoch erfährt, dass der neue Bezirksamtsmann seines Heimatorts seine Mutter aus ihrem Haus vertreiben will, hält ihn nichts mehr in München: Der Lausbub kehrt umgehend nach Hause zurück, um dem skrupellosen Staatsdiener gehörig eins auszuwischen.

      Sonntag, 16.10.22
      09:00 - 10:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Nachdem er wegen seiner Streiche wieder einmal vom Gymnasium geflogen ist, wird Ludwig Thoma mit seinem Onkel Josef Filser nach München geschickt, wo er endlich Disziplin lernen soll. Als Ludwig jedoch erfährt, dass der neue Bezirksamtsmann seines Heimatorts seine Mutter aus ihrem Haus vertreiben will, hält ihn nichts mehr in München: Der Lausbub kehrt umgehend nach Hause zurück, um dem skrupellosen Staatsdiener gehörig eins auszuwischen.

       

      Stab und Besetzung

      Onkel Filser Michl Lang
      Ludwig Hansi Kraus
      Frau Thoma Käthe Braun
      Cora Heidelinde Weis
      Frau Damböck Elfie Pertramer
      Hauptwachtmeister Damböck Beppo Brem
      Rosa Damböck Monika Dahlberg
      Kaplan "Kindlein" Rudolf Rhomberg
      Schultheiss Gustav Knuth
      Tante Frieda Elisabeth Flickenschildt
      Herr von Rupp Karl Schönböck
      Bezirksamtsmann Stiebner Fritz Tillmann
      Katie Margarete Haagen
      Rittmeister Friedrich Wilhelm von Stülphagel Hans Quest
      Cora Heideline Weis
      Karl Schultheiß Michael Verhoeven
      Franz Reiser Friedrich von Thun
      Professor Liebrecht Mutius Rudolf Schündler
      Regie Werner Jacobs
      Kamera Werner Kurz
      Drehbuch Franz Seitz
      Musik Rolf Wilhelm

      Der unverbesserliche Lausbub Ludwig Thoma hat es mal wieder geschafft: Aufgrund seiner respektlosen Streiche ist er vom Gymnasium geflogen. Da Ludwigs alleinerziehende Mutter sich nicht mehr zu helfen weiß, schickt sie ihren Sohn mit seinem Onkel und Firmpaten, dem Landtagsabgeordneten Josef Filser, nach München. An einem Gymnasium in der bayerischen Landeshauptstadt soll der Junge endlich die nötige Disziplin lernen. In München angekommen, beziehen Filser und Ludwig ihr Quartier bei Hauptwachtmeister Damböck und dessen Familie. Schon kurz darauf muss Ludwig sein Lausbubentalent unter Beweis stellen, als man den armen Josef beschuldigt, Vater eines unehelichen Kindes zu sein.

      Mit List und Witz gelingt es dem Jungen, die falschen Anschuldigungen zu entkräften, womit er sich den Respekt und die Dankbarkeit seines Onkels erwirbt. Während Filser im Parlament seinen Pflichten nachgeht, versucht Ludwig, sich an seiner neuen Schule einzuleben - was dem selbstbewussten Burschen freilich nicht allzu schwerfällt. Als er jedoch eines Tages die Nachricht erhält, dass in seinem Heimatort der neue Bezirksamtsmann Stiebner seine arme Mutter aus ihrem Haus vertreiben will, tritt er postwendend die Heimreise an.

      "Onkel Filser - Allerneueste Lausbubengeschichten" von Erfolgsregisseur Werner Jacobs ist der dritte Teil der beliebten Serie über die Abenteuer des Lausbuben Ludwig Thoma. Einmal mehr verkörpert Hansi Kraus den ebenso respektlosen wie liebenswerten Schüler, der mit seinen Streichen alle Welt in Atem hält. In weiteren Rollen der Komödie sind Käthe Braun, Michl Lang und Beppo Brem zu sehen. Werner Jacobs drehte mit Hansi Kraus insgesamt acht Filme: Neben drei "Ludwig Thoma"-Variationen zählen dazu auch vier Titel aus der äußerst erfolgreichen Schülerklamauk-Reihe über "Die Lümmel von der ersten Bank".

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022