• 07.02.2019
      09:00 Uhr
      In aller Freundschaft (385) Wahre Schönheit | rbb Fernsehen
       

      Dr. Elena Eichhorn diagnostiziert eine Kapselfibrose nach einer Brustvergrößerung bei der 18-jährigen Antonia Alsfeld. Das Narbengewebe muss operativ entfernt werden. Antonia bekniet die Ärzte, ihre Brust-Implantate zu erhalten. Antonias Mutter, Heidi Alsfeld, hat die Operation bezahlt. Hingegen weiß der Vater, Bernd Alsfeld, von nichts. Heidi erfährt, dass die Krankenkassen die Nachfolgekosten von kosmetischen Eingriffen nicht mehr tragen. Dies muss sie ihrem Mann beichten, der aus allen Wolken fällt und Heidi vorwirft, Antonia verzogen zu haben. Antonia wird operiert. Die Ärzte erhalten das Implantat.

      Donnerstag, 07.02.19
      09:00 - 09:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Dr. Elena Eichhorn diagnostiziert eine Kapselfibrose nach einer Brustvergrößerung bei der 18-jährigen Antonia Alsfeld. Das Narbengewebe muss operativ entfernt werden. Antonia bekniet die Ärzte, ihre Brust-Implantate zu erhalten. Antonias Mutter, Heidi Alsfeld, hat die Operation bezahlt. Hingegen weiß der Vater, Bernd Alsfeld, von nichts. Heidi erfährt, dass die Krankenkassen die Nachfolgekosten von kosmetischen Eingriffen nicht mehr tragen. Dies muss sie ihrem Mann beichten, der aus allen Wolken fällt und Heidi vorwirft, Antonia verzogen zu haben. Antonia wird operiert. Die Ärzte erhalten das Implantat.

       

      Stab und Besetzung

      Professor Gernot Simoni Dieter Bellmann
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Oberschwester Ingrid Rischke Jutta Kammann
      Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
      Schwester Arzu Arzu Bazman
      Regie Jürgen Brauer
      Musik Paul Vincent Gunia
      Oliver Gunia
      Kamera Michael Ferdinand
      Uwe Reuter
      Drehbuch Oliver Hein

      Dr. Elena Eichhorn diagnostiziert eine Kapselfibrose nach einer Brustvergrößerung bei der 18-jährigen Antonia Alsfeld. Das Narbengewebe muss operativ entfernt werden. Antonia bekniet die Ärzte, ihre Brustimplantate zu erhalten. Antonias Mutter, Heidi Alsfeld, hat die Operation bezahlt. Hingegen weiß der Vater, Bernd Alsfeld, von nichts.

      Heidi erfährt, dass die Krankenkassen die Nachfolgekosten von kosmetischen Eingriffen nicht mehr tragen. Dies muss sie ihrem Mann beichten, der aus allen Wolken fällt und Heidi vorwirft, Antonia verzogen zu haben.

      Antonia wird operiert. Die Ärzte erhalten das Implantat. Beim Besuch in der Klinik erfährt Heidi, dass Antonia nicht, wie sie vorgegeben hat, die Brustvergrößerung aus Minderwertigkeitsgefühlen wollte, sondern für ihren Exfreund hat machen lassen. Heidi fühlt sich nun ausgenutzt.

      Bernd besucht seine Tochter und will erfahren, warum sie sich als "hässlich" empfindet. Antonia beichtet, dass sie sich seit ihrem Schulabschluss erfolglos bewirbt, sie aber vor ihrem Vater nicht als Verliererin dastehen wollte.

      Valerie bittet ihren Exmann Martin Stein, mit Marie zu reden. Die gemeinsame Tochter hat nur noch ihr Pflegepferd im Kopf und vernachlässigt die Schule. Martin findet das Hobby aber wichtig und fährt seine Tochter auf den Pferdehof. Dort entdeckt er, dass Marie in ihren Reitlehrer, den 16-jährigen Florian, verliebt ist.

      Unter dem Vorwand, sie müsse mehr für die Schule tun, verbietet er Marie das Hobby. Marie ist enttäuscht von ihren Eltern. Sie geht am nächsten Morgen statt in die Schule zur Reitstunde mit Florian. Als sie mitbekommt, dass dieser eine Freundin hat, läuft sie davon.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.05.2019