• 17.06.2021
      10:55 Uhr
      Planet Wissen ARD-Themenwoche "#WieLeben" | WDR Fernsehen
       

      Immer weniger neue Windräder werden in Deutschland gebaut. Obwohl die Windenergie ein wichtiger Baustein für den Ausbau der Erneuerbaren Energien ist und obwohl es in ganz Deutschland viele geeignete Standorte gäbe, wird hier bald mehr rück- als ausgebaut. Denn viele der bestehenden Anlagen werden im Laufe der nächsten Jahre unrentabel oder sind technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Sie müssen entweder erneuert oder abgebaut werden. Aber dagegen wie auch gegen Windkraft generell regt sich kräftiger Widerstand. Was ist dran an den Argumenten für und wider Windkraft?

      Donnerstag, 17.06.21
      10:55 - 11:55 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Immer weniger neue Windräder werden in Deutschland gebaut. Obwohl die Windenergie ein wichtiger Baustein für den Ausbau der Erneuerbaren Energien ist und obwohl es in ganz Deutschland viele geeignete Standorte gäbe, wird hier bald mehr rück- als ausgebaut. Denn viele der bestehenden Anlagen werden im Laufe der nächsten Jahre unrentabel oder sind technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Sie müssen entweder erneuert oder abgebaut werden. Aber dagegen wie auch gegen Windkraft generell regt sich kräftiger Widerstand. Was ist dran an den Argumenten für und wider Windkraft?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Caro Matzko
      Rainer Maria Jilg

      Immer weniger neue Windräder werden in Deutschland gebaut. Obwohl die Windenergie ein wichtiger Baustein für den Ausbau der Erneuerbaren Energien ist und obwohl es in ganz Deutschland viele geeignete Standorte gäbe, wird hier bald mehr rück- als ausgebaut. Denn viele der bestehenden Anlagen werden im Laufe der nächsten Jahre unrentabel oder sind technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Sie müssen entweder erneuert oder abgebaut werden. Aber dagegen wie auch gegen Windkraft generell regt sich kräftiger Widerstand. Was ist dran an den Argumenten für und wider Windkraft?

      Gäste im Studio:

      • Prof. Dr. Claudia Kemfert, Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)
      • Robert Sing, Ingenieur

      Immer weniger neue Windräder werden in Deutschland gebaut. Obwohl die Windenergie ein wichtiger Baustein für den Ausbau der Erneuerbaren Energien ist und obwohl es in ganz Deutschland viele geeignete Standorte gäbe, wird hier bald mehr rück- als ausgebaut. Denn viele der bestehenden Anlagen werden im Laufe der nächsten Jahre unrentabel oder sind technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Sie müssen entweder erneuert oder abgebaut werden. Aber dagegen wie auch gegen Windkraft generell regt sich kräftiger Widerstand. Was ist dran an den Argumenten für und wider Windkraft?

      Gäste im Studio:
      Prof. Dr. Claudia Kemfert, Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)
      Robert Sing, Ingenieur

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 17.06.21
      10:55 - 11:55 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.06.2021