• 20.11.2019
      23:20 Uhr
      Weissensee (6/18) Am Ende des Tages | hr-fernsehen
       

      Falk droht Dunja wegen ihres Selbstmordversuchs mit Entmündigung. Dunja resigniert und unterschreibt eine Verpflichtungserklärung als IM. Hans hat dafür gesorgt, dass Martin wegen der Befehlsverweigerung nicht belangt wird.
      Vera wird von ihrem Schüler zur Rede gestellt. Er hat den Zusammenhang zwischen seiner schlechten Benotung und dem Ausreiseantrag seiner Eltern verstanden. Vera verliert die Nerven. Sie betrinkt sich nach dem Unterricht. Als sie einen Radfahrer überfährt, begeht sie Fahrerflucht.

      Mittwoch, 20.11.19
      23:20 - 00:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Falk droht Dunja wegen ihres Selbstmordversuchs mit Entmündigung. Dunja resigniert und unterschreibt eine Verpflichtungserklärung als IM. Hans hat dafür gesorgt, dass Martin wegen der Befehlsverweigerung nicht belangt wird.
      Vera wird von ihrem Schüler zur Rede gestellt. Er hat den Zusammenhang zwischen seiner schlechten Benotung und dem Ausreiseantrag seiner Eltern verstanden. Vera verliert die Nerven. Sie betrinkt sich nach dem Unterricht. Als sie einen Radfahrer überfährt, begeht sie Fahrerflucht.

       

      Stab und Besetzung

      Martin Kupfer Florian Lukas
      Julia Hausmann Hannah Herzsprung
      Hans Kupfer Uwe Kockisch
      Dunja Hausmann Katrin Sass
      Marlene Kupfer Ruth Reinecke
      Falk Kupfer Jörg Hartmann
      Vera Kupfer Anna Loos
      Peter Görlitz Stephan Grossmann
      Major Geifel Sven Lehmann
      Roman Kupfer Jonas Hämmerle
      Generalleutnant Gaucke Hansjürgen Hürrig
      Moni Schrader Christina Große
      Christine Jeroch Gitta Schweighöfer
      Armin Prieß Bernhard Piesk
      Roland Einrauch Volker Ranisch
      Zeugin Giere Heta Mantscheff
      Regie Friedemann Fromm
      Komposition Stefan Mertin
      Martin Hornung
      Kamera Michael Wiesweg
      Drehbuch Annette Hess

      Falk droht Dunja wegen ihres Selbstmordversuchs mit Entmündigung. Dunja resigniert und unterschreibt eine Verpflichtungserklärung als IM. Hans hat dafür gesorgt, dass Martin wegen der Befehlsverweigerung nicht belangt wird.

      Vera wird von ihrem Schüler zur Rede gestellt. Er hat den Zusammenhang zwischen seiner schlechten Benotung und dem Ausreiseantrag seiner Eltern verstanden. Vera verliert die Nerven. Sie betrinkt sich nach dem Unterricht. Als sie einen Radfahrer überfährt, begeht sie Fahrerflucht.

      Martin ist er außer sich vor Freude, dass Julia ein Kind erwartet. Er holt seine letzten Sachen von zu Hause ab. Er erzählt Hans von der besetzten Wohnung und von Julias Schwangerschaft. Als Falk dazu stößt und vom kaputten Auto und Veras Rückfall berichtet, wird Martin, der den Unfall aufgenommen hat, hellhörig. Und tatsächlich, Veras Wagen ist der Unfallwagen. Martin verlangt von Vera, dass sie sich der Polizei stellt.

      Dunja kehrt nach Hause zurück. Sie gesteht ihrer Tochter, was geschehen ist. Aufgebracht erzählt Julia ihrer Freundin Moni, dass sie einem Westjournalisten alles über die Stasierpressung ihrer Mutter erzählen will. Moni berichtet Falk. Vera beichtet ihrem Mann den Unfall und Martins Ultimatum. Falk droht Martin mit Julias Festnahme, wenn er Vera anzeigt.

      Im Haus Kupfer wird Romans Aufnahme in die Sportschule in großer Runde gefeiert. Falk präsentiert Dunja Hausmann als Überraschungsgast. Zum Erstaunen aller singt sie jedoch ein verbotenes Lied. Als Falk dies unterbinden will, besteht Hans darauf, dass Dunja ihr Lied zu Ende singt. Aus Angst um sie und das Kind will Martin nicht, dass sich Julia mit dem West-Journalisten trifft. Doch gerade wegen des Kindes will Julia etwas ändern ...

      Der 7. Teil folgt am 27. November.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 20.11.19
      23:20 - 00:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.11.2019