• 30.07.2019
      14:30 Uhr
      Ein lasterhaftes Pärchen Spielfilm, Deutschland 2000 | hr-fernsehen
       

      Die liebenswürdige Käthe lebt seit zehn Jahren als Witwe und muss hilflos mit ansehen, wie ihre über alles geliebte Enkelin Christine vom lasterhaften Ehemann nach Strich und Faden ausgenutzt und betrogen wird. Als Käthes verstorbener Mann Hubert ihren Schmerz erhört und aus dem Jenseits zurückkehrt, hecken die beiden einen teuflisch geschickten Plan aus, um Christine aus den Klauen des untreuen Ehemannes zu befreien. - Die Kriminalkomödie "Ein lasterhaftes Pärchen" ist eine liebenswürdige Hommage an Brigitte Mira und Harald Juhnke, mit Günter Pfitzmann, Helmut Berger, Konstantin Wecker, Julia Biedermann und Axel Schulz.

      Dienstag, 30.07.19
      14:30 - 16:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Die liebenswürdige Käthe lebt seit zehn Jahren als Witwe und muss hilflos mit ansehen, wie ihre über alles geliebte Enkelin Christine vom lasterhaften Ehemann nach Strich und Faden ausgenutzt und betrogen wird. Als Käthes verstorbener Mann Hubert ihren Schmerz erhört und aus dem Jenseits zurückkehrt, hecken die beiden einen teuflisch geschickten Plan aus, um Christine aus den Klauen des untreuen Ehemannes zu befreien. - Die Kriminalkomödie "Ein lasterhaftes Pärchen" ist eine liebenswürdige Hommage an Brigitte Mira und Harald Juhnke, mit Günter Pfitzmann, Helmut Berger, Konstantin Wecker, Julia Biedermann und Axel Schulz.

       

      Stab und Besetzung

      Hubert Mühlmann Harald Juhnke
      Käthe Mühlmann Brigitte Mira
      Christine Seyler Julia Biedermann
      Stefan Seyler Helmut Berger
      Frank Morawek Konstantin Wecker
      Wilhelm Günter Pfitzmann
      Babsi Uli Haase
      Arabella Helen Vita
      Brigitte Evelyn Künneke
      Taxifahrer Axel Schulz
      Komposition Konstantin Wecker
      Kamera Eberhard Geick
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Dienstag, 30.07.19
      14:30 - 16:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.07.2019