• 14.02.2021
      04:20 Uhr
      Gut zu wissen Moderation: Willi Weitzel | BR Fernsehen
       
      • Der wahre Preis von Lebensmitteln: Zwei Wissenschaftler haben sich vorgenommen, den wahren Preis von Lebensmitteln auszurechen und dabei auch die Kosten für die Umwelt zu berücksichtigen. Ihr Fazit: Lebensmittel müssten teurer sein.
      • Bodenproben vom Mars: Am 18. Februar soll die NASA-Mission "Perseverance" nach monatelanger Reise auf dem Mars landen.
      • Bedrohte Moose: Ihre Blätter bestehen oft nur aus wenigen Zellschichten. Zu hohe Temperaturen, Feinstaub oder Dünger lassen sie absterben.
      • Planet B - Antworten auf Klimafragen

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 14.02.21
      04:20 - 04:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 04:35
      • Der wahre Preis von Lebensmitteln: Zwei Wissenschaftler haben sich vorgenommen, den wahren Preis von Lebensmitteln auszurechen und dabei auch die Kosten für die Umwelt zu berücksichtigen. Ihr Fazit: Lebensmittel müssten teurer sein.
      • Bodenproben vom Mars: Am 18. Februar soll die NASA-Mission "Perseverance" nach monatelanger Reise auf dem Mars landen.
      • Bedrohte Moose: Ihre Blätter bestehen oft nur aus wenigen Zellschichten. Zu hohe Temperaturen, Feinstaub oder Dünger lassen sie absterben.
      • Planet B - Antworten auf Klimafragen

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Willi Weitzel

      Der wahre Preis von Lebensmitteln
      Die Preise von Lebensmitteln im Supermarkt sagen oft nichts darüber aus, was deren Erzeugung wirklich kostet. Zwei Wissenschaftler haben sich vorgenommen, den wahren Preis von Lebensmitteln auszurechen und dabei auch die Kosten für die Umwelt zu berücksichtigen. Ihr Fazit: Lebensmittel müssten teurer sein.

      Bodenproben vom Mars
      Am 18. Februar soll die NASA-Mission "Perseverance" nach monatelanger Reise auf dem Mars landen. Ein Ziel der Mission ist es, auf dem Mars nach Spuren von Leben zu suchen. Dazu soll ein Roboter insgesamt 38 Bodenproben einsammeln, die dann zum ersten Mal überhaupt zur Erde gebracht und dort untersucht werden sollen.

      Bedrohte Moose
      In Deutschland gibt es über tausend verschiedene Moosarten, viele von ihnen wachsen in Bayern. Aber Moose sind empfindlich. Ihre Blätter bestehen oft nur aus wenigen Zellschichten. Zu hohe Temperaturen, Feinstaub oder Dünger lassen sie absterben. "Gut zu wissen" begleitet den Biologen Oliver Dürhammer ins Allgäu, wo er Moose sucht, die dort vor ein paar Jahren noch zu finden waren.

      Planet B - Antworten auf Klimafragen
      Beim Klimawandel wird immer wieder eine Zahl genannt: 1,5 Grad. Mehr soll sich die Erdatmosphäre bis zum Jahr 2100 nicht erwärmen. Aber warum eigentlich genau 1,5 Grad? Dieser Frage geht die Klimaexpertin Ilka Knigge in einer weiteren Folge von "Planet B" nach.

      Aktuelles Wissen, Unterhaltung und Spannung garantiert: "Gut zu wissen" will informieren und begeistern. Die Themen der Sendungen bieten Service und Alltagsrelevanz. Sie vermitteln den Hintergrund für aktuelle und auch kontroverse Themen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.03.2021