• 30.09.2022
      20:15 Uhr
      Hubert ohne Staller (141) Zu späte Einsicht | BR Fernsehen
       

      Ein spektakulärer D-Mark-Fund im Wolfratshausener Mühlbach führt Hubert und Girwidz schnell zu dessen Besitzer. Der Mann kann nur keine Auskunft mehr über die Herkunft des Geldes geben, denn er liegt einige Meter bachaufwärts tot im Wasser. Die Geldscheine wurden in einer Plastiktüte verpackt: 60.000 Mark in bar! Alles sieht zunächst nach einem natürlichen Tod aus. Aber warum hatte der Bewohner einer Seniorenresidenz so viel altes Geld bei sich?
      Die Ermittlungen führen 35 Jahre zurück, als ein Entführungsfall Wolfratshausen in Atem hielt, bis hin zur Seniorenresidenz, in die Girwidz als verdeckter Ermittler einziehen muss.

      Freitag, 30.09.22
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ein spektakulärer D-Mark-Fund im Wolfratshausener Mühlbach führt Hubert und Girwidz schnell zu dessen Besitzer. Der Mann kann nur keine Auskunft mehr über die Herkunft des Geldes geben, denn er liegt einige Meter bachaufwärts tot im Wasser. Die Geldscheine wurden in einer Plastiktüte verpackt: 60.000 Mark in bar! Alles sieht zunächst nach einem natürlichen Tod aus. Aber warum hatte der Bewohner einer Seniorenresidenz so viel altes Geld bei sich?
      Die Ermittlungen führen 35 Jahre zurück, als ein Entführungsfall Wolfratshausen in Atem hielt, bis hin zur Seniorenresidenz, in die Girwidz als verdeckter Ermittler einziehen muss.

       

      Stab und Besetzung

      Franz Hubert Christian Tramitz
      Reimund Girwidz Michael Brandner
      Sabine Kaiser Katharina Müller-Elmau
      Martin Riedl Paul Sedlmeir
      Christina Bayer Mitsou Jung
      Dr. Caroline Fuchs Susu Padotzke
      Barbara Hansen Monika Gruber
      Yazid Hannes Ringlstetter
      Großtante Maria Monika Baumgartner
      Britta Fischer Bettina Redlich
      Elisabeth Richrat Veronika von Quast
      Regie Carsten Fiebeler
      Buch Hansjörg Nessensohn

      Ein spektakulärer D-Mark-Fund im Wolfratshausener Mühlbach führt Hubert und Girwidz schnell zu dessen Besitzer. Der Mann kann nur keine Auskunft mehr über die Herkunft des Geldes geben, denn er liegt einige Meter bachaufwärts tot im Wasser. Die Geldscheine wurden in einer Plastiktüte verpackt: 60.000 Mark in bar! Alles sieht zunächst nach einem natürlichen Tod aus. Aber warum hatte der Bewohner einer Seniorenresidenz ausgerechnet zum Zeitpunkt seines Todes so viel altes Geld bei sich?

      Die Ermittlungen führen 35 Jahre zurück, als ein Entführungsfall Wolfratshausen in Atem hielt, bis hin zur Seniorenresidenz, in die Girwidz widerwillig als verdeckter Ermittler einziehen muss. Denn nach der Untersuchung der Leiche ist klar, dass der Tote einem kaltblütigen Mörder zum Opfer gefallen ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022