• 29.11.2019
      22:55 Uhr
      Für ein paar Dollar mehr Spielfilm Italien / Spanien / Deutschland 1965 (Per qualche dollaro in più) | BR Fernsehen
       

      Colonel Douglas Mortimer erleidet einen Rückschlag bei der Kopfgeldjagd - ein anderer Revolverheld bringt die ersehnte Beute doch tatsächlich vor ihm zur Strecke.
      Als Mortimer ein weiteres Mal mit diesem geheimnisvollen Monco zusammentrifft, beschließen die beiden, gemeinsame Sache zu machen und das Kopfgeld für den gerade aus dem Knast geflohenen Banditen El Indio zu teilen. Der erweist sich als äußerst gerissen. Doch Mortimer ist von mehr getrieben als nur von der Aussicht auf Reichtum.

      Freitag, 29.11.19
      22:55 - 01:00 Uhr (125 Min.)
      125 Min.
      Stereo HD-TV

      Colonel Douglas Mortimer erleidet einen Rückschlag bei der Kopfgeldjagd - ein anderer Revolverheld bringt die ersehnte Beute doch tatsächlich vor ihm zur Strecke.
      Als Mortimer ein weiteres Mal mit diesem geheimnisvollen Monco zusammentrifft, beschließen die beiden, gemeinsame Sache zu machen und das Kopfgeld für den gerade aus dem Knast geflohenen Banditen El Indio zu teilen. Der erweist sich als äußerst gerissen. Doch Mortimer ist von mehr getrieben als nur von der Aussicht auf Reichtum.

       

      Der Kopfgeldjäger Colonel Douglas Mortimer (Lee Van Cleef) begibt sich auf die Jagd nach dem Ganoven Cavanagh, doch der Kopfgeldjäger Monco (Clint Eastwood) ist schneller und tötet den Banditen. Nachdem sie sich als Konkurrenten gegenseitig einschüchtern, beschließen Mortimer und Monco gemeinsame Sache zu machen, als sie erfahren, dass El Indio, der meistgesuchte Verbrecher im westlichen Territorium, aus dem Gefängnis entflohen ist und auf seinen Kopf 10.000 Dollar ausgesetzt sind. In einem gewaltigen Showdown in der abgelegenen Kleinstadt Agua Caliente töten die Kopfgeldjäger die Banditen.

      El Indio wird von Mortimer in einem Duell besiegt und getötet. Ihm ging es in diesem Fall nicht um die Kopfgeldprämie, sondern einzig darum, die Ermordung seines Schwagers und die Vergewaltigung seiner Schwester und deren Tod zu rächen. Mortimer verzichtet schließlich auch auf einen Großteil des Geldes aus der Beute aus dem Bankraub. Mortimer und Monco trennen sich in Freundschaft.

      CLASSIX - FILMKLASSIKER IM BR

      Clint Eastwood wurde als der "Mann ohne Namen" mit dem halben Zigarillo im Mund und dem Poncho weltberühmt für eine Rolle, für die er im Vergleich zu heute tatsächlich nur eine "Handvoll Dollar" bekam. Leones zweiter Teil der Dollar-Trilogie ist noch brutaler, aber auch humorvoller als der Vorgängerfilm und Begründer des Italo-Westerns "Für eine Handvoll Dollar". Neu ist, dass der eigenbrötlerische Fremde, der nun als "Monco" auftritt, mit einem anderen Kopfgeldjäger, einem ehemaligen Bürgerkriegscolonel, einen Pakt schließt, um einen skrupellosen Verbrecher samt seiner Bande auszuschalten. Bereits die Eingangsszene beinhaltet gänzlich unerwartet einen kaltblütigen Mord an einem Reiter, der gerade noch fröhlich pfeifend daherkam. Der Vorspann bestätigt dann auch, dass es gefährlich sei, hier zu leben: "Wenn das Leben seinen Wert verloren hat, hat der Tod – manchmal – seinen Preis. Dies ist der Grund für die Jagd nach dem Kopfgeld."
      Leones zweiter "Dollar"-Western spielt in der gleichen Umgebung wie schon in "Eine Handvoll Dollar". Wiederum arbeitet der Regisseur mit rasanten Kamerafahrten und Szenenwechsel, die zwischen grausam und lustig schwanken. Bemerkenswert ist, dass der Regisseur seinem Haupthelden einen ebenbürtigen Partner an die Seite stellt, mit dem dieser sich ein optimales Zusammenspiel liefert. Lee Van Cleef spielt diesen Part in seiner unnachahmlichen Art und teilt sich mit Eastwood den Rang der Hauptrolle.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 29.11.19
      22:55 - 01:00 Uhr (125 Min.)
      125 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.12.2019